Live-Streams aus der Elbphilharmonie

Elbphilharmonie Hamburg (© Iwan Baan)

Antonio Vivaldi trifft auf italienischeModerne und zwei Mal »My Polish Heart«

Das Konzert des italienischen Barockmusikensembles Il Giardino Armonico unter derLeitung von Giovanni Antonini mit Patricia Kopatchinskaja (Violine) am kommenden Montag, den 19.11.2018, um 20 Uhr im Großen Saal der Elbphilharmonie kann im Live-Stream auf www.elbphilharmonie.de mitverfolgt werden. Auf dem Programm stehen Konzerte von Vivaldi im Wechsel mit neuen Werken zeitgenössischer italienischer Komponisten.

Zwei Konzerte des NDR-Festivals »My PolishHeart« innerhalb des dreimonatigen Polen-Schwerpunkts der Elbphilharmonie sind ebenfalls im Live-Stream zu verfolgen: DerAuftritt des NDR Elbphilharmonie Orchesters unter der Leitung von Krzysztof Urbański mit Piotr Anderszewski (Klavier) mit Werken von Szymanowski und Górecki am Sonnabend, den 17. November sowie dasKonzert der NDR Bigband unter der Leitung von Geir Lysne mit Vladyslav Sendecki (Klavier) und dem Atom String Quartet am Sonnabend, den 24. November (jeweils 20 Uhr).

Die Links zu allen Live-Streams sowie zu Video-on-Demand-Angeboten sind hier zufinden: www.elbphilharmonie.de/blog/tag/livestream

Dienächsten Live-Streams im Überblick:

Samstag, 17. November 2018 um 20 Uhr
NDR Elbphilharmonie Orchester / Krzysztof Urbański
»My Polish Heart«

Karol Szymanowski Sinfonie Nr. 4 op. 60 für Klavier und Orchester »Symphonie concertante«
Henryk Mikołaj Górecki Sinfonie Nr. 3 op. 36 für Sopran und Orchester »Sinfonieder Klagelieder«

Montag, 19. November 2018 um 20 Uhr
Il Giardino Armonico / Giovanni Antonini / Patricia Kopatchinskaja
Werkevon Vivaldi und von zeitgenössischen italienischen Komponisten

Samstag, 24. November 2018 um 20 Uhr
NDR Bigband / Geir Lysne
»My Polish Heart«

Wolf Kerschek »MyPolish Heart« für Klavier und Bigband
Geir Lysne »About Penderecki«