Live From London – Christmas: Neues Online-Festival für Vokalmusik

© VOCES8 Foundation

Nach dem weltweiten Erfolg des Festivals ‘Live From London’ kehren die VOCES8-Foundation und Freund*innen diese Weihnachten mit einer Auswahl an winterlichen Lieblingsstücken zurück. Mit dabei sind unter anderem der Chor der Westminster Abbey, amarcord, VOCES8 und weitere.

Das Festival präsentiert vom 1. Dezember bis zum 16. Januar insgesamt 16 Konzerte als Streams in höchster Qualität. In atemberaubenden Locations wie der Kirche von VOCES8 im Herzen Londons, der Westminster Abbey, St. Johns, Smith Square und anderen einzigartigen Veranstaltungsorten werden die musikalischen Höhepunkte in die ganze Welt hinausgetragen.

Das Festival ist in zwei Teile gegliedert:

Live From London – Christmas: Die ersten 11 Konzerte finden vom 1. Dezember bis zum 25. Dezember statt, darunter u.a. das erste Bachkonzert vom Gabrieli Consort am ersten Weihnachtstag
Bach for Christmas: Vom 25. Dezember bis zum 6. Januar werden alle 6 Konzerte aus Bachs Weihnachtsoratorium BWV248 vom Gabrieli Consorts & Players aufgeführt

Ein besonderer Höhepunkt erwartet die Zuhörer*innen am 15. Dezember: der Chor der Westminster Abbey wird in der Westminster Abbey singen. Dank Live From London bekommen Musikliebhaber*innen auf der ganzen Welt in diesem Jahr die Gelegenheit, das jährliche Abbey Christmas Concert zu erleben. Die ehemaligen Chorsänger von Westminster Abbey und Mitbegründer von VOCES8, Paul und Barnaby Smith, freuen sich, den unvergleichlichen Chor im zauberhaften Ambiente der Westminster Abbey, gleichermaßen Weltkulturerbe und Krönungskirche des vereinten Königreichs, präsentieren zu können.


© VOCES8 Foundation

Facettenreichtum spielt bei dem Festival eine besondere Rolle: Das Repertoire reicht von Bach, Praetorius, Eccard, Charpentier und Tallis über Howells, Britten, Pärt, Tavener, Michael McGlynn, Ola Gjeilo bis hin zu Arrangements der beliebtesten Weihnachtsklassiker aus dem Pop.
Alle Konzerte werden in Ultra-High-Definition gefilmt und von Weltklasse Vokal-Gruppen präsentiert.

Zu den preisgekrönten Gruppen des Programms zählen VOCES8, amarcord, Gabrieli Consort & Players, The Tallis Scholars, Take 6, I Fagiolini, London Adventist Chorale, ANÚNA, The Aeolians und Apollo5.

Bei ihrem ersten Konzerten seit dem Lockdown wird das Gabrieli Consort & Players im Rahmen von Bach for Christmas von weltweit gefeierten Solist*innen begleitet, u.a. Carolyn Sampson, Anna Dennis, Tim Mead, Roderick Williams und Ashley Riches. Die Kantaten des Weihnachtsoratoriums von Bach sind jeweils an dem Tag zu erleben, für den sie liturgisch geschrieben wurden.

Mit der Barock-Geigerin Rachel Podger präsentiert eine weitere weltbekannte Solistin ihr Programm „A Guardian Angel“.

Das Festival unterstützt die globale Botschaft der VOCES8-Stiftung “Musikerziehung für alle”, indem es jungen Ensembles aus der ganzen Welt eine Bühne für ihren Gesang im Rahmen des Young Performer Spotlight (YPS) bietet. Zu den Künstler*innen dieses Programms zählen: Gabrieli Roar, VOCES8-Stipendiat*innen, Canterbury Cathedral Girls’ Choir, VERSA, National Youth Chamber Choir of Great Britain, Voices of Singapore Children’s Choir und German Gents.

Bei dem Festival werden sechs neue VOCES8 Kompositionsaufträge präsentiert, darunter Arbeiten von Ken Burton, Melissa Dunphy, Jocelyn Hagen, Taylor Scott Davis, Paul Smith und Roderick Williams sowie die Uraufführung einer neuen Violinstimme in Men and Angels, die von Alec Roth speziell für Rachel Podger geschrieben wurde


Für die Video-Streams werden verschiedene Tickets angeboten: Dauerkarten beginnen preislich bei 90 € (Live aus London – Christmas) und 55 € (Bach zu Weihnachten). Beide Streams können zusammen für 135 € (Live aus London – Weihnachten EXTRA) gebucht werden. Tickets für einzelne Streams werden für 14 € erhältlich sein. Für Studierende und Chöre werden Ermäßigungen sowie Sonderangebote für Veranstalter*innen und Veranstaltungsorte angeboten.
Die Konzerte sind bis zum 15. Januar On-Demand verfügbar.

Die Einnahmen dienen der Unterstützung der Künstler*innen der Reihe sowie weiterer Kulturorganisationen, die die Tickets mit vertreiben. Im Kartenpreis enthalten ist eine Spende zur Unterstützung der Bildungs-, Öffentlichkeits- und Diversitätsarbeit der VOCES8-Stiftung auf der ganzen Welt, für die sich die Stiftung in ihrer 15-jährigen Geschichte eingesetzt hat.


Bislang hat das Festival ‘Live From London’ über 40.000 digitale Plätze in 62 Ländern verkauft.

Ähnlich wie das erste “Live From London” im Sommer wurde auch dass winterliche Ausgabe konzipiert, um Geld für Künstler*innen, Veranstaltungsorte und Veranstalter*innen zu sammeln, damit diese ihre COVID-19-Verluste abdecken und damit die vielen Sängerinnen und Sänger wieder mit ihrem Publikum für den dringend benötigten Musikgenuss zusammenkommen können, insbesondere in der Weihnachtszeit.

Das VOCES8-Team steht weiterhin an der Spitze seiner zukunftsorientierten, integrativen Initiativen im Chorbereich. Live From London – Christmas folgt auf die Online-Arbeit, die die VOCES8-Stiftung mit der ursprünglichen Live From London-Reihe und ihrer #liveathome-Serie. Mehr als 100 Übertragungen von Online-Performances, Teilnahmeveranstaltungen und interaktiven Sitzungen konnten so bereits in Zeiten der Pandemie präsentiert werden. Die hohe Reichweite verdeutlicht zweifelsohne den Hunger nach Vokalmusik in der ganzen Welt.

Programmübersicht “Live from London – Christmas”

Rachel Podger & VOCES8 – 1. Dezember 2020
– VOCES8 & The Aeolians – 5. Dezember 2020 (YPS: The German Gents)
– Apollo5 – 6. Dezember 2020 (YPS: Voices of Singapore Children’s Choir)
– The Tallis Scholars – 12. Dezember 2020 (YPS: National Youth Chamber Choir of Great-Britain)
– Take 6 & London Adventist Chorale – 13. Dezember 2020 (YPS: VERSA)
– Choir of Westminster Abbey – 15. Dezember 2020
– amarcord – 19. Dezember 2020 (YPS: Canterbury Cathedral Girls’ Choir)
– ANÚNA – 20. Dezember 2020
– VOCES8 – 23. Dezember 2020 (YPS: VOCES8 Scholars)
– I Fagiolini – 24. Dezember 2020
Bach For Christmas, Gabrieli Consort & Players – 25. Dezember 2020 bis 6. Januar 2021 (YPS: Gabrieli Roar)

(YPS: Young Performer Spotlight)

Weitere Informationen finden sich unter: voces8.foundation/livefromlondon-christmas