Kyiv Symphony Orchestra zu Gast in Füssen

Kyiv Symphony Orchestera in Füssen (2021) ~ Foto: Dmytro Bondarenko

Als ein kulturpolitisches Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine organisiert der Rotary Distrikt 1841 eine große Konzertserie mit dem Kyiv Symphony Orchestra.

Das Sinfonieorchester aus Kiew ist der herausragende Klangkörper der Ukraine und ist im Süden Bayerns längst eine bekannte Größe. Im Jahr 2021 sind sie bei den „Musikfestspielen Königswinkel“ für „Tristan und Isolde“ sowie ein Festkonzert mit Oksana Lyniv nach Füssen ins Festspielhaus Neuschwanstein eingeladen worden. Ihr Auftritt begeisterte. Jetzt kommen sie wieder, unter dramatisch veränderten Umständen. Das gilt auch für die Aufnahme in den Distrikt.

Für die 115 Musiker, Team, und dazu acht Kinder unter elf Jahren, mussten zunächst einmal Unterkünfte im Feriendorf Reichenbach, Nesselwang, gesichert werden. Das war eine wesentliche Voraussetzung für die Konzertserie mit zahlreichen Aufführungen. Die Benefiz-Konzerte werden von den Clubs organisiert. Mit den Einnahmen dieser Konzerte sollen nicht nur die anfallenden Kosten für Kost & Logis ersetzt werden, sondern es werden Gelder, Spenden für Projekte in der Ukraine gesammelt und direkt dafür eingesetzt.

Wie wichtig die Musik, als erhebender Seelentröster gerade in Kriegszeiten ist, hat die Regierung der Ukraine früh erkannt. So wurde das Kyiv Symphony Orchestra zunächst als Kulturbotschafter zu Konzerten nach Polen entsandt, aber auch um ihr Leben zu schützen.

Auf Polen folgte Deutschland. Die Konzerttournee zur „Ukrainischen Kultur“ führte das Orchester in die großen Konzertsäle des Landes: Gewandhaus Leipzig, Philharmonie Berlin mit Empfang im Bundestag, Semperoper Dresden, Wiesbaden, Freiburg und Elbphilharmonie Hamburg. Und nun also – als ein zentrales rotarisches Distrikt 1841-Projekt zur Unterstützung der Ukraine – der Mai in Südbayern. Rotary hilft nicht nur der ukrainischen Kultur, sondern primär einem großen Orchester mit vielen Menschen – darunter eben auch Kinder – die im Moment wegen der großen Gefahr um ihr Leben nicht in ihr Heimatland zurück können.


Konzerttermin Füssen:

Sa. 14. Mai 22, 16.00 Uhr
Festspielhaus Neuschwanstein, Open-Air
verantwortlich FSH & RC Pfronten-Nesselwang/ RC Reutte-Füssen

Weitere Konzerttermine finden in Bad Wörishofen, Florian-Stadl, Andechs, Theater Ulm und in der Stadthalle Gersthofen statt.

Der Eintritt ist frei – Spenden sind erwünscht.
Wer will auch gerne schon auf
Hilfswerk Rotary Club Pfronten-Nesselwang
VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG
IBAN: DE19 7346 0046 0001 3836 20 BIC: GENODEF1KFB spenden.

Programm Benefiz-Konzerte

Kyiv Symphony Orchester
Leitung: Luigi Gaggero
Solisten (Violine): Elisabeth Zaitseva

  • Mykola Lysenko Ouvertüre zur Opera „Taras Bulba“
  • Ludwig van Beethoven Romance für Violine und Orchester Nr.2 F-dur
  • Yevhen Stankovych Sinfonie Nr.4 „Sinfonia lirica“ für Streicher
  • – Pause –
  • Borys Lyatoschynsky Sinfonie Nr.3 (Peace Shall Defeat War) in h-moll (Urfassung)

Kyiv Symphony Orchestra

Das Symphonieorchester Kiew (Kyiv Symphony Orchestra) ist ein Staatsorchester mit 40-jähriger Geschichte, welche weltweite Tourneen, sowie Zusammenarbeiten mit bekannten Solisten und Dirigenten aus aller Welt umfasst. Derzeit steht das Orchester an einem entscheidenden Wendepunkt:Die Vereinigung des Orchesters mit dem Dirigenten Luigi Gaggero ergibt eine seltene Mischung aus ukrainisch, sinnlichen Klängen und westlicher analytischer Haltung gegenüber den musikalischen Werken. Die für ukrainische
Orchester ungewöhnliche Entscheidung einen ausländischen Chefdirigenten zu engagieren, ergab sich aus dem ehrgeizigen Wunsch der Musiker Interpretationen zu erzielen, die gleichzeitig frisch, historisch informiert und bewegend sind. Diese herausragende Qualität wird auch dadurch ermöglicht, dass das Orchester „ad libitum“ probt. Dies bedeutet, dass jedes Programm für mehrere Wochen vorbereitet wird, in dem jedes Detail der Partitur mit größter Sorgfalt behandelt wird. Jedes Konzert ist als aufregende Reise durch Werke verschiedener Epochen und Stile konzipiert: Fäden gegenseitiger Themen und Einflüsse verbinden sie. All diese Zutaten zusammen haben zu einem stetigen Wachstum des Publikums geführt. Heute sind die Konzerte des Symphonieorchesters Kiew eines der wichtigsten Ereignisse im kulturellen Leben des ganzen Landes. Mit gründlicher Vorbereitung gibt das Orchester jedes Jahr mehr als 90 Konzerte in Konzertsälen, an Festivalorten und unter freiem Himmel. Das internationale Repertoire des Orchesters reicht von der Musik des 16. Jahrhunderts bis zur jüngsten Generation der heutigen Komponisten, wobei darauf geachtet wird, die ukrainischen Musikschätze zu bewahren und zu fördern.Das Orchester ist ebenfalls aktiv in der Weitergabe seines Wissens: Mit der Gründung der einzigen Orchesterakademie der Ukraine greift das Kiewer Symphonieorchester die Idee auf, dass Tradition nicht (wie so oft der Fall) als etwas der Vergangenheit zugehöriges angesehen werden sollte, sondern vielmehr als das Jahrhunderte überdauernde Grundelement, auf dem unsere Identität gründet und das daher als der wichtigste Schatz betrachtet werden muss, den wir an kommende Generationen weitergeben sollten.

.das-festspielhaus.de / rotary1841.info