Kultursommer Hamburg: Die Stadt als rauschende Bühne

© Hamburg Marketing

Hamburg, 01.07.2021: „Play out loud!“ Das Spiel kommt zurück auf die Bühne. Nach mehr als einem Jahr Ausnahmezustand und digitaler Isolation versetzt der Sommer 2021 Hamburg mit einer Vielzahl von Live Veranstaltungen in einen Rausch der Wörter, der Töne, der Bilder: Kultur, willkommen zurück!

Hamburg schafft Platz für Vielfalt

Vom 15. Juli bis zum 16. August 2021 lässt sich beim Kultursommer Hamburg die Vielfalt und Lebendigkeit der Kultur erleben. Unter dem Motto „Play out loud“ findet in allen sieben Bezirken der Hansestadt ein äußerst diverses Programm mit mehr als 100 Veranstaltungsformaten statt. Hamburg feiert den Neustart der Kultur im Rahmen des Kultursommers mit mehrtägigen Kunstfestivals und Musik-Events sämtlicher Genres über Kino, Theater oder Lesungen bis zu Angeboten für Kinder, Jugendliche und Familien.

Öffentlicher Raum für Freie Kunst

Der Kultursommer Hamburg mobilisiert die Aufmerksamkeit für die ganze Vielfalt der Hamburger Kulturlandschaft, die sich von den etablierten Häusern bis zur Off-Szene sukzessive für die Stadt öffnet. Unter freiem Himmel werden außergewöhnliche Kulturräume geschaffen, in denen vor allem die Freie Kunst Raum bekommt. Die Bandbreite der Spielorte erstreckt sich dabei vom Rathausmarkt bis zum Garten einer Kirchengemeinde – öffentliche Plätze und Parks werden genauso bespielt wie ungewöhnliche Orte, darunter Alsterdampfer, Rollschuhbahn oder Schaufenster.

„Hunderte Veranstaltungen werden in der ganzen Stadt erlebbar machen, wie vielfältig und lebendig die Hamburger Kulturszene ist. Gemeinsam wollen wir den Neustart der Kultur mit einem großen Kulturrausch in der ganzen Stadt feiern“, so Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien.

Ein Sommer für die Seele

Es ist ein Sommer für die Seele – mit einem bunten Spektrum an Veranstaltungen verteilt über den ganzen Stadtraum. An einer Vielzahl von Orten, die sinnliche Erfahrungen schaffen, die an Horizonte führen, neue Wirklichkeiten erleben lassen. Die Kultur ist zurück – und sie feiert die Spielfreude in allen Dimensionen. Mit Worten, Tönen und Bildern. Laut und leise. Im ganzen Stadtraum. Befeuert von der Leidenschaft, dem Spiel wieder freien Lauf zu lassen: „Play out loud!“

Mit dem Kultursommer Hamburg setzt die Behörde für Kultur und Medien ein deutliches Zeichen für den Neustart und die Bedeutung der Kultur in der Hansestadt. Das Veranstaltungsprogramm wird finanziert aus dem Neustartfonds des Hamburger Senats, der für 2021 zusätzlich 22 Millionen Euro bereitgestellt hat, um Kunst und Kultur wieder möglich zu machen. Neben dem „Kultursommer“ werden mit diesen Mitteln zahlreiche weitere Kulturprojekte und -einrichtungen unterstützt und Corona-Hilfen neu aufgelegt, die sich im letzten Jahr bewährt haben. Für mindestens 75 Prozent der Programm-Beiträge müssen die im Rahmen des Kultursommers geförderten Veranstaltenden Hamburger Künstlerinnen und Künstler engagieren. So fördert der Kultursommer auch unmittelbar Künstler*innen, die damit wieder die lange ersehnten Auftrittsmöglichkeiten vor Live-Publikum erhalten. Nach und nach füllt sich jetzt ein pralles Programm, das die Sehnsucht der Stadt nach Kultur stillen möchte. Hamburg freut sich auf einen berauschenden Sommer voller Live-Kultur!

Das Programm wird stetig erweitert, regelmäßiges Reinschauen lohnt sich! Auch alle Informationen zum Ticketkauf für die Veranstaltungen des Kultursommer Hamburg finden sich unter: kultursommer.hamburg

Mehr Hamburg:

Viele weitere Hamburg-Tipps zum Download oder direkt aus dem Web unter folgenden Links:

Internetseite: hamburg-tourismus.de
Hamburg CARD: hamburg-tourismus.de/card
Veranstaltungskalender: hamburg-tourism.de/veranstaltungen
Veranstaltungs-App mit „Kultur-Wecker“: hh-events.de
Hamburg App: hh-app.de