„Kultur ohne Mindestabstand“ – Stage Entertainment veranstaltet zweites digitales Live Symposium am 5. Mai

© Sebastian Gößl from Pixabay

Hamburg, 27. April 2021. Nach dem großen Erfolg des ersten „kom[m]“ Symposiums mit bundesweitem Medienecho setzt Stage Entertainment die Diskussion über die Wiederaufnahme des Live Kultur-Betriebs in Deuntschland fort – mit Experten aus Kreuzfahrt, Hotellerie, Sport, Aerosolforschung und Kultur

Das zweite Symposium „Kultur ohne Mindestabstand“ konkretisiert die Ergebnisse der Diskussion vom 8. April. Ein gemeinsamer Blick auf das Gast-/Zuschauer-Erlebnis durch prominente Vertreter aus Sport, Kreuzfahrt, Kultur, Hotellerie und Aerosolforschung soll die technischen Lösungen für abstandsfreien und sicheren Live Entertainment Genuss aufzeigen und der Frage nachgehen, warum es dennoch noch nicht wieder losgehen darf – und was dagegen unternommen werden kann.

Termin: 5. Mai 2021, von 15.00 bis 17.00 Uhr

Hier klicken, um online teilzunehmen: live-stream-konferenz.de

Moderiert wird das Symposium erneut von TV Kulturjournalistin Julia Westlake. Zu ihren Diskussionspartnern zählen u. a. der Präsident des Hamburger Fußballclubs FC St. Pauli, Oke Göttlich, der nautische Flottendirektor von TUI Cruises, Dennis Tetzlaff, der stv. Chefredakteur des Hamburger Abendblatts, Matthias Iken, sowie der Aerosolforscher Dr. Gerhard Scheuch.

Zuschauer haben erneut die Gelegenheit, sich per Chat einzubringen; eine Auswahl der Fragen wird gegen Ende live diskutiert. Als Video-Zusammenfassung werden die wichtigsten Ergebnisse des Symposiums im Anschluss öffentlich zur Verfügung gestellt.

Der Link zum ersten Symposium vom 8. April 2021, Zusammenfassung auf YouTube: youtu.be.