Komödie mit Banküberfall ab 9. Februar 19 am Staatstheater Mainz

Komödie mit Banküberfall ~ Staatstheater Mainz ~ Vorabbild (© Andreas Etter)

Gangster Mitch sitzt hinter Gittern. Mit dem Wärter Cooper will er in einer Bank in Minneapolis einen wertvollen Diamanten rauben. Der Plan spricht sich herum, die Bande ist komplett – raus aus dem Gefängnis, rein in die Bank! Während der Bankdirektor selbst nicht ganz lupenreine Ideen entwickelt, verliebt sich der Dieb Sam in dessen Tochter Caprice. Doch die ist neben vielen Liebhabern auch mit Mitch zusammen, der mit ihr den Diamant besitzen will. Bis dahin aber ist es noch ein Weg voller Missverständnisse und Verwechslungen. So stolpern alle von einem Fettnäpfchen ins nächste… Im Londoner West End zur Erfolgskomödie avanciert, ist diese temporeiche Farce ein Spaß mit einem Humor, der an Monty Python und Die nackte Kanone erinnert.


Komödie mit Banküberfall (The Comedy About a Bank Robbery)
Von: Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields (2016)
Deutsch von: Maria Harpner und Anatol Preissler

Uraufführung: 21. April 2016 (London, Criterion Theatre)
Deutschsprachige Erstaufführung: 20. Oktober 2018 (Nürnberg, Staatstheater Nürnberg)

Premiere am Staatstheater Mainz (Kleines Haus): 9. Februar 19

Inszenierung: Niklas Ritter
Bühne: Alexander Wolf
Kostüme: Ines Burisch
Musik: Til Ritter
Licht: Dieter Wutzke
Dramaturgie: Boris C. Motzki

Besetzung:

Sam Monoghan/Toni: Sebastian Brandes
Mr. Steals Freyman/Schließer 4/Generalinspektor: Martin Herrmann
Randal Shuck/Russel/Prinz Ludwig: Johannes Schmidt
Mitch Ruscitti/Gangster 2/Chefinspektor: Daniel Mutlu
Caprice Freyman: Elena Berthold
Ruth Monoghan/Frau im Knast/Rose/Polizeipräsidentin: Andrea Quirbach
Warren Slax/Warden/Kellner/Eddie/Irving/Gunther: Klaus Köhler
Cooper/Gangster 1/Oberinspektor: Stefan Hartmann
Alle anderen: Raul/Marc/Gus/Wartungstechniker/Hauptinspektor/Mr Hanratty/Blumenverkäufer: Thorsten Rodenberg
Bühnenmusiker: Til Ritter/Hans Kaul

www.staatstheater-mainz.de