KlangKunstBühne 2019: Internationale Sommerakademie an der UdK Berlin

KlangKunstBuehne2019 (© Klauza+Schmid)

August bis Oktober 2019
Workshop-Programm mit She She Pop, Calixto Bieito, Rabih Mroué, Gob Squad, Christian Wolff und Robyn Schulkowsky, Jo Ann Endicott und Bénédicte Billiet


Das Programm der KlangKunstBühne 2019 steht fest: Die internationale Sommerakademie der Universität der Künste Berlin bietet auch in diesem Jahr von August bis Oktober 2019 einwöchige Workshops für Künstlerinnen und Künstler aller Disziplinen an. In intensiven Arbeitsphasen arbeiten die Teilnehmenden spartenübergreifend zusammen und bekommen so die Gelegenheit, die eigenen künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern. Auch in diesem Sommer sind die Kurse der KlangKunstBühne disziplinübergreifend, alle Kurse werden von renommierten und intermedial tätigen Kunstschaffenden geleitet.

Als Dozentinnen und Dozenten gewonnen werden konnten die Berliner Performancegruppe She She Pop, der spanische Musiktheaterregisseur Calixto Bieito, der libanesische Regisseur, Schauspieler, Autor und Performancekünstler Rabih Mroué, der amerikanische Komponist Christian Wolff mit der Perkussionistin Robyn Schulkowsky sowie das deutsch-englische Performancekollektiv Gob Squad. Einen kürzeren Workshop bietet die Tänzerin und Choreografin Josephine Ann Endicott gemeinsam mit ihrer Kollegin Bénédicte Billiet an. Sie werden mit den Workshop-Teilnehmenden Auszüge aus Choreografien von Pina Bausch praktisch erproben.

Im Zentrum der insgesamt sechs Kurse stehen die Bühne und ihre elementaren Mittel. Mit Oper, Performance, Musik, Tanz, Bewegung und Video werden Emotionen, Fantasien, Träume und Ängste, Politik, Poesie und Illusionen verhandelt. Das Spiel rückt in den Vordergrund – mit seinen Materialien, Grenzen, Gattungen und Genres, mit den Akteurinnen und Akteuren sowie mit dem Publikum. Lisa Lucassen und Ilia Papatheodorou vom Performance-Kollektiv She She Pop befassen sich im Workshop Oral History mit Erinnerung, Re-enactment und Erzählung im Kollektiv. Calixto Bieito arbeitet mit den Teilnehmenden an Arien und Monologen aus dem klassischen und zeitgenössischen Musikteater-Repertoire: Arias. Dramaturgy of the Body. Mit der Frage „Was bedeutet es, innerhalb einer Arbeit ‚präsent‘ zu sein, einen Aufführungsort auszuwählen oder in Interaktion mit der Öffentlichkeit zu treten?“ beschäftigt sich das Performancekollektiv Gob Squad im Workshop Framing Reality. Rabih Mroué möchte mit den Teilnehmenden alternative künstlerische Strategien für Performances, Theater und Kunst entwickeln: From Person to Person – from Eye to Eye. Christian Wolff und Robyn Schulkowksy thematisieren die „experimentellen“ Processes of composing and performing music und die ehemaligen Pina-Bausch-Tänzerinnen Jo Ann Endicott und Bénédicte Billiet möchten mit den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern Pina Bauschs Tanztheater erproben.

Seit 2003 hat sich KlangKunstBühne als Weiterbildungsformat für Kunstschaffende etabliert – mit Wirkungen auch über die Projektwochen hinaus. KlangKunstBühne ist ein Angebot der Fakultät Musik der Universität der Künste Berlin, in Zusammenarbeit mit der Fakultät Darstellende Kunst und der Berlin Summer University of the Arts, unterstützt von allen Fakultäten der UdK Berlin und dem Berlin Career College. Die Kurse der KlangKunstBühne werden in Berlin als Bildungsurlaub anerkannt.

Informationen und Anmeldung: www.klangkunstbuehne.de.

Bis zum 30. Juni 2019 gilt für einige Kurse der Frühbucherrabatt.
Studierende der UdK Berlin können sich bis zum 30. Juni 2019 für ein Stipendium bewerben.


Das Programm der KlangKunstBühne 2019
#klangkunstbühne


20. bis 23. August 2019
Josephine Ann Endicott (Tänzerin und Choreografin, Deutschland)
Bénédicte Billiet (Tänzerin und Choreografin, Frankreich/Deutschland
PINA BAUSCHS TANZTHEATER ERPROBEN

23. bis 31. August 2019
She She Pop (Performance-Kollektiv Berlin)
ORAL HISTORY

31. August bis 08. September 2019
Calixto Bieito (Regisseur Schweiz / Spanien)
ARIAS. DRAMATURGY OF THE BODY

14. bis 21. September 2019
Gob Squad (Performance-Kollektiv, Berlin)
FRAMING REALITY

18. bis 22. September 2019
Christian Wolff (Komponist, USA)
Robyn Schulkowksy (Perkussionistin und Komponistin, Deutschland / USA)
PROCESSES OF COMPOSING AND PERFORMING MUSIC

30. September bis 4. Oktober 2019
Rabih Mroué (Regisseur, Schauspieler, Autr und Visual Artist, Beirut/Berlin)
FROM PERSON TO PERSON – FROM EYE TO EYE

www.udk-berlin.de