Keine Vorstellungen und Premieren mehr in der Spielzeit 2019/2020 am Theater Magdeburg

Aufgrund der am 2. Mai 2020 durch das Land Sachsen-Anhalt in Kraft getretenen »Fünfte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt«, vor allem § 4, Abs. 3, dürfen Theater bis mindestens zum 27. Mai 2020 nicht für den Publikumsverkehr geöffnet werden. Das bedeutet für das Theater Magdeburg, dass es alle in dieser Spielzeit noch geplanten Premieren und Vorstellungen im Opern- und Schauspielhaus endgültig absagt.

Denn auch die Probensituation ist derzeit nur sehr eingeschränkt bei Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen möglich. Zudem benötigt der Spielbetrieb einen entsprechenden Vorlauf, der derzeit nicht gewährleistet werden kann. Dies ist eine sehr schmerzhafte Entscheidung. Das Theater Magdeburg sieht sich aber aufgrund der bestehenden Verordnung und den daraus resultierenden Limitierungen zu diesem Schritt gezwungen. Derzeit geht die Gesundheit aller vor.

Doch die Hoffnung stirbt zuletzt: Statt der ursprünglich geplanten Vorstellungen bis zum Spielzeitende möchte das Theater Magdeburg seine Türen jedenfalls für eine Reihe von Kleinformaten öffnen, sobald es dafür die Erlaubnis und die Möglichkeit von Stadt, Land und Bund erhält. An diesem »Ersatzprogramm« arbeiten derzeit alle Sparten und hoffen dieses im konkreten Fall, möglichst live, umsetzen zu können. Auch diese Reihe wird unter Pandemie-bedingungen stattfinden. Das Theater Magdeburg erarbeitet dafür ein tragfähiges Konzept, das über die Internetseite des Theaters Magdeburg unter theater-magdeburg.de veröffentlicht wird.

Das Publikum kann für diese Reihe seine Gutscheine für die entfallenen Vorstellungen und den Restwert gleich für Abos und Vorstellungen der nächsten Spielzeit einsetzen. Der Spielplan für die Spielzeit 2020/2021 wird mit den Premierentiteln, aber ohne genaue Termine ab dem 13. Mai auf der Internetseite des Theaters Magdeburg und durch die Presse veröffentlicht.

Erstattung des Kaufpreises als Gutschein:
Diesen können Zuschauer*innen innerhalb der nächsten drei Jahre für sämtliche Vorstellungen am Theater Magdeburg einlösen.

Kostenlose Rückgabe der Theaterkarten per Post:
Dafür nutzen Zuschauer*innen bitte das Rückgabeformular auf unserer Internetseite theater-magdeburg.de und senden die Karten bitte gemeinsam mit dem ausgefüllten Formular an die Theaterkasse. Das Theater Magdeburg überweist den Zuschauer*innen den Kaufpreis zurück.

Kostenlose Rückgabe an der Theaterkasse per E-Mail:
Dafür nennen die Zuschauer*innen alle Daten, die im Rückgabeformular aufgeführt sind und senden dieses per E-Mail an kasse@theater-magdeburg.de. Für allgemeine Anfragen erreichen die Zuschauer*innen die Theaterkasse Mo. bis Fr. von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr per
Tel: (0391) 40 490 490, per E-Mail unter kasse@theater-magdeburg.de und per Post an die Adresse des Theaters Magdeburg. Derzeit bleibt die Theaterkasse für den direkten Publikumsverkehr geschlossen!