Justus Rümenapp mit Album „Retreat“ bei Silent Beat Records

Justus Rümenapp (Foto: Wildcat)

Der neoklassische Komponist, Pianist und Produzent stellt die Schnelllebigkeit und Anonymität des Lebens in einer boomenden Stadt eine beruhigende Flucht gegenüber

Justus Rümenapp veröffentlicht am 29. Juli 2022 sein Album „Retreat“ bei Silent Beat Records. Das Album ist vom intensiven Stadtleben, aber auch von der Natur inspiriert, und stellt beide Gegensätze in lebendigen Kompositionen gegenüber, die sowohl das klassische als auch das nicht-klassische Publikum ansprechen.

Das Album ist die perfekte Verkörperung von Rümenapps Schaffens und bietet seinen Zuhörer*innen einen Moment des Eskapismus und einen entspannten Rückzugsort. Rümenapp ist vor allem für seine einfühlsame Spielweise bekannt, mit der er die Stimmung seiner Umgebung eindrucksvoll einfängt und die Hörer*innen mit seinen Melodien den Alltag vergessen lässt. Passend dazu komponiert Rümenapp auf einem Blüthner-Flügel – dem sogenannten „Komponistenklavier“, von dem oft gesagt wird, dass er ihn durch den Kompositionsprozess führt.

Musik ist für ihn nicht nur eine Leidenschaft, sondern ein Begleiter in allen Lebenslagen. Er bemerkt: „Musik ist meine Art, Gefühle zu beschreiben. Für mich als Künstler, aber auch für meine Zuhörer*innen, ist sie eine Art Rückzugsort, der ein Gefühl von Geborgenheit und Heimat vermitteln soll.“.

Rümenapp spielt seit seinem sechsten Lebensjahr klassisches Klavier und begann sich mit 16 Jahren durch eigene Kompositionen noch intensiver musikalisch auszudrücken. Nach dem Abitur begann er 2011, neben seinem klassischen Klavierstudium, ein Popmusikdesign-Studium an der Popakademie Mannheim. Der in Göttingen geborene Pianist komponiert auch Soundtracks für Kinofilme, wie zum Beispiel in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Animationsstudio „Pixcube“ für den preisgekrönten Kurzfilm „Hope“ von Michael Scherrer. Darüber hinaus hat Rümenapp Kompositionen für TV-Werbespots, etwa für die Deutsche Telekom und die BelVeb Bank, geschaffen.

Zwei Singles mit Musikvideo ist schon in den letzten Monaten erschienen:

justus-ruemenapp.de


Silent Beat Records

Silent Beat Records ist ein Label für neoklassische Musik, das sich durch sein globales Repertoire als eines der einflussreichsten modernen klassischen Plattenlabels weltweit etabliert hat. Im Jahr 2020 erreichten sie ihre erste zweiwöchige Übernahme der größten globalen Apple Music Playlist „Piano Chill“ zusammen mit ihrem Künstler Laurence Ipsum. Im Jahr 2021 gelang Silent Beat Records eine weitere globale
Übernahme mit der in Kanada lebenden Komponistin und Pianistin Milana Zilnik.
Silent Beat Records und seine internationalen Künstler *innen sind wöchentlich in weltweiten Playlists wie „Peaceful Piano“ (Spotify), „Piano au Calme“ (Deezer) und „Crescendo“ (Amazon Music) vertreten.

silentbeatrecords.com