junge bühne 2018 erschienen

junge Bühne # 12 (© Deutscher Bühnenverein)

Was verbindet Punkrock und Oper? Die Zeitschrift junge bühne fragt nach – Außerdem: Ein Blick hinter die Kulissen des Jungen Bremer Theaters Moks

Oper, Tanz und Schauspiel sind ganz verschiedene Dinge? Nicht unbedingt! Deshalb dreht sich in der zwölften Ausgabe der jungen bühne alles um Musik, Theater und die Verbindung von beiden: unter anderem mit einem Porträt der jungen Sopranistin Kathrin Zukowski und einem Bericht über die russische Punkrock-Band „Pussy Riot“. Der Schauspieler, Musiker und Regisseur Christian Friedel spricht im Interview über die Musikalität von Sprache und seine Arbeit als Musiker und Schauspieler.

Außerdem im Heft: Einblicke hinter die Kulissen des Moks in Bremen, mit einer Reportage über den Schauspieler Justus Ritter beim Textlernen, ein Porträt der Kostümbildnerin Mascha Mihoa Bischoff und noch vieles mehr.

Die Zeitschrift junge bühne richtet sich an alle Theaterinteressierten ab 14 Jahren und wird vom Deutschen Bühnenverein – Bundesverband der Theater und Orchester herausgegeben. Sie erscheint einmal im Jahr und wird wesentlich von Jugendlichen mitgestaltet. Kooperationspartner in diesem Jahr ist das Moks in Bremen.

Die zwölfte Ausgabe der jungen bühne ist ab sofort unter www.die-junge-buehne.de oder per E-Mail an info@die-junge-buehne.de kostenlos bestellbar.