Hochkarätige Konzerte in der Tollwood Musik-Arena

Tollwood Sommerfestival 2022 (Foto: Anton Brandt)

Internationale Stars und Premieren: Beth Hart, Porcupine Tree, Konstantin Wecker, Fanta 4 und viele Musik-Größen – 20 Konzerte fürs Tollwood Sommerfestival stehen bereits fest MÜNCHEN. Es fehlt noch das besondere Weihnachtsgeschenk? Das Tollwood Sommerfestival hat da etwas im Angebot: Denn das Line-Up für die Tollwood Musik-Arena füllt sich weiter mit großen Namen und großartigen Künstlerinnen und Künstlern.

2023 ist die Bandbreite der Musikrichtungen besonders groß: von Konstantin Weckers Filmmusik-Gala über Progressive-Rock der Band Porcupine Tree, Hip- Hop und Rap mit den Fantastischen Vier, Jacob Collier – einem der innovativsten Musiker aktuell – bis zu SKA-P und Metal beim Metfest mit Feuerschwanz. Rund zwei Drittel des Line-Ups für den Konzertsommer auf Tollwood sind fix – und weitere große Namen stehen schon in den Startlöchern.

Musik zum Mitpfeifen

Den Auftakt in der Tollwood Musik-Arena macht Konstantin Wecker mit einer ganz besonderen Premiere exklusiv bei Tollwood: Mit dem „Soundtrack meines Lebens“, begleitet vom Orchester der Bayerischen Philharmonie, präsentiert der Musiker am 16. Juni 2023 bei einer großen Gala in der Musik-Arena seine größten Erfolge und schwelgt mit bekannten Darstellerinnen und Darstellern in liebevollen Erinnerungen. Es ist ein Abend voller Anekdoten.
„Schtonk“, „Kir Royal“, „Liesl Karlstadt und Karl Valentin“, „Ein Mann für jede Tonart“, „Schwestern oder die Balance des Glücks“, „Apollonia“ oder auch „Salto Vitale“. Wer kennt sie nicht, die Kino- und Fernsehfilme, die ganz Deutschland begeistert und bewegt haben? Die Kompositionen und Titellieder stammen aus der Feder von Konstantin Wecker. Der Liedermacher, Poet und Autor hat in den vergangenen 40 Jahren unzählige Filme und Schauspiel-Produktionen mit seiner Musik geprägt und Melodien geschaffen, die man noch heute im Ohr hat. Mal ehrlich, wer kann die Titelmelodie von „Kir Royal“ nicht auswendig mitpfeifen?

Es wird rockig

Mit Progressive-Rock kommen Porcupine Tree in die Tollwood Musik-Arena. Sie sind zurück – nach zwölf Jahren Pause. Ihr Abschiedskonzert hat die Band in der Londoner Royal Albert Hall 2010 gegeben; im Herbst diesen Jahres haben sie gezeigt, dass sie immer noch die Hallen rocken. Da heißt es jetzt schon den Termin vormerken: Am 22. Juni kommen sie mit alten und vor allem neuen Songs aufs Tollwood Sommerfestival.

Mit vier Grammys in die Musik-Arena

Jacob Collier lädt am 27. Juni in die Musik-Arena. Der 28-jährige Londoner überzeugt mit Phantasie und Tiefe und wird von vielen als einer der innovativsten Musiker seiner Generation betitelt. Im Jahr 2012 erlangten seine selbstgedrehten YouTube-Videos in der Musikwelt legendären Status und wurden von Größen wie Herbie Hancock, David Crosby, Steve Vai und Quincy Jones gelobt, der Jacob Collier bis heute betreut. Das Debütalbum „In My Room“, das er komplett in seinem Zimmer zu Hause aufgenommen hat, wurde mit zwei Grammys ausgezeichnet. Im Januar 2018 begann Jacob Collier mit der Planung und Umsetzung eines Aufnahmeprojekts von noch nie dagewesenem Ausmaß – ein Vierfach-Album namens DJESSE: 50 Songs, aufgeteilt auf vier Bände. Jeder agiert in einem eigenen musikalischen Universum aus Sound, Stil und Genre. Djesse Volumes 1, 2 und 3 haben ihm jeweils einen Grammy eingebracht – damit hat Jacob Collier als der erste britische Künstler für jedes seiner ersten vier Alben einen Grammy gewonnen.

Rockröhre, Gitarrengott und Metfest

Tollwood holt außerdem mit Beth Hart eine der talentiertesten Stimmen ihrer Generation. Rock, Blues, Jazz, Folk – die Sängerin hat eine unglaubliche Bandbreite und kommt am 10. Juli 2023 in die Tollwood Musik-Arena. Der begnadete Bluesgitarrist Joe Bonamassa, der sich mit Fug und Recht in eine Riege mit Jimi Hendrix, Mark Knopfler, Eric Clapton und anderen Gitarrengrößen einreihen kann, kehrt am Donnerstag, 13. Juli 2023 in die Tollwood Musik-Arena zurück. Und mit einem Metfest im Festival lockt Tollwood die Metal-Fans in die Musik-Arena: Mit Feuerschwanz, Fiddlers Green, Warkings und Grailknights kommen gleich vier Metal-Klassiker an einem Abend – das Konzert am 1. Juli 2023 verspricht eine Party der besonderen Art.

Premieren in der Musik-Arena

Außerdem kommt Nico Santos mit seinem „Summer Ride“ am 28. Juni zum ersten Mal in die Musik-Arena. Zwei Tage später – am 30. Juni 2023 – erobern die Sportfreunde Stiller bei ihrer Tollwood-Premiere die Bühne. Die Spider Murphy Gang kommt ebenfalls mit einer Premiere, nachdem sie im Sommer 2022 ihr erstes Mal auf Tollwood in der über 40-jährigen Bandgeschichte mit zwei ausverkauften Konzerten feiern konnten. Im kommenden Sommer rocken die Spiders gemeinsam mit der Münchener Freiheit – am 6. Juli 2023 ist die Musik-Arena reserviert für dieses „Gipfeltreffen der Münchner Kultbands“. Zum ersten Mal treten LaBrassBanda (24. Juni 2023) auf dem Tollwood Sommerfestival auf. Bereits ausverkauft ist das erste Konzert von Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys. Bei einer Zusatzshow am 9. Juli 2023 bringt die angesagte Italo-Schlager-Combo italienisches Flair und ihren legendären Schlager-Strudel in die Musik-Arena.

Karten gibt‘s unter der Tollwood-Tickethotline 089 383850 0 (versandkostenfrei) oder über die offiziellen Ticketpartner München Ticket und Eventim.

Infos zu den Konzerten unter tollwood.de.