„Heidelberger Frühling“: Am Freitag und Samstag Livestreams der Workshops mit Thomas Hampson aus Berlin

Heidelberger Frühling (© Heidelberger Frühling)

Lied Akademie des „Heidelberger Frühling“ on Tour – Schubert-Woche im Pierre Boulez Saal Berlin kuratiert von Thomas Hampson

Es ist die Wiederaufnahme einer äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit: Zum zweiten Mal stehen diese Woche ehemalige und aktuelle Stipendiaten der Lied Akademie des Musikfestivals „Heidelberger Frühling“ auf der Bühne des Pierre Boulez Saals in Berlin. In der von Bariton Thomas Hampson kuratierten Schubert-Woche, die am vergangenen Montag begann und noch bis Sonntag stattfindet, spielen die jungen Sängerinnen und Sänger eine tragende Rolle in den Konzerten und öffentlichen Workshops. Bereits vor einem Jahr hatte Hampson als Künstlerischer Leiter der Lied Akademie ein Schubert-Wochenende mit den jungen Talenten der Lied Akademie gestaltet.

Per Livestream können einige dieser Veranstaltungen weltweit im Internet und auf Facebook mitverfolgt werden: Auf www.heidelberger-fruehling.de und auf der Facebook-Seite des „Heidelberger Frühling“ sind am Freitag, den 25. Januar der Workshop um 15.00 Uhr sowie am Samstag, den 26. Januar der Workshop um 10.30 Uhr und das Abschlusskonzert der Workshops um 16.00 Uhr zu sehen.

Ein Wiedersehen mit den jungen Talenten und Thomas Hampson in Heidelberg gibt es vom 21. bis 24. März 2019 bei der Lied Akademie im Rahmen des „Heidelberger Frühling“. Die Masterclasses werden ebenfalls per Livestream übertragen.

Der „Heidelberger Frühling“ 2019 findet vom 16. März bis 14. April statt. Auf dem Programm der 23. Saison des internationalen Musikfestivals unter dem Leitgedanken „Wie wollen wir leben?“ stehen über 100 Veranstaltungen mit Künstlern wie den Münchner Philharmonikern, Sopranistin Anja Harteros und Valery Gergiev, den Sängern Julian Prégardien, Daniel Behle und Holger Falk, Pianist Igor Levit und vielen anderen. Das vollständige Programm unter www.heidelberger-fruehling.de.