Harald Schmidt kehrt im Herbst zurück ins Schauspiel Stuttgart

Echt Schmidt ~ Show-Reihe der ehrlichen Worte mit Entertainer Harald Schmidt ~ Schauspiel Stuttgart ~ Harald Schmidt im Bühnenbild "Die sieben Todsünden / Seven Heavenly Sins" von Katrin Connan ~ Foto: Björn Klein

Show Spielplananalyse 22/23 am 21. und 25. Sep 22 im Schauspielhaus / Karten ab dem 1. Juli

Der Entertainer Harald Schmidt kehrt im Herbst 2022 für drei Termine zurück ins Schauspiel Stuttgart. Am 21. und 25. September kommentiert er in einer Show mit dem Titel SPIELPLANANALYSE 22/23 mit ironisch-spitzer Zunge und großer Theaterleidenschaft das neue Programm des Schauspiels Stuttgart für die Saison 2022/23. Die dritte Vorstellung am 26. September ist exklusiv für Schauspiel-Abonnent:innen und Mitglieder des Schauspiel-Freundeskreises reserviert. Die neue Spielzeit wird am 24. September 2022 eröffnet, Details zum Spielplan werden in der Jahrespressekonferenz am 20. Mai bekannt gegeben.

Karten für die SPIELPLANANALYSE 22/23 am 21. und 25. September sind ab dem 1. Juli 2022 um 10 Uhr erhältlich (regulärer Kartenverkauf für Sep/Okt ab 5. Juli). Schauspiel-Abonnent:innen und Mitglieder des Schauspiel-Freundeskreises werden hinsichtlich des 26. Septembers gesondert informiert.

Harald Schmidt war von 2008 bis 2011 Ensemblemitglied am Schauspiel Stuttgart (u.a. Elvis lebt und Schmidt kann es beweisen, Volpone oder Stirbt der Fuchs, so stirbt der Balg, Der Prinz von Dänemark, 3 Western). Von September 2019 bis zum coronabedingten Ende im November 2020 stand er für ECHT SCHMIDT, die „Show-Reihe der ehrlichen Worte“, auf der Bühne des Schauspielhauses. Über seine SPIELPLANANALYSE schreibt er:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Zeiten sind schwierig. Da sollte die Sprache einfach sein. Was passiert auf der Bühne? Wo tun die Schauspielerinnen und Schauspieler mitspielen? Wie kann man sich den Text merken? Küssen die sich mit Zunge?
Einen Teil dieser Fragen werde ich klären. In der SPIELPLANANALYSE. Ein Fremdwort. Da haben viele Angst vor. Aber es bedeutet nur, dass man sagt, warum ein Stück gespielt wird. Und kein anderes. Weil man zum Beispiel eine Schauspielerin hat, und keine andere.
Viele fragen auch, wann ECHT SCHMIDT wiederkommt. Darüber kann ich aus Sicherheitsgründen nicht sprechen, aber hinter den Kulissen passiert viel. Davor auch. Nur so viel: Stress mit den Erben. In enger Absprache mit unseren Partnern entscheiden wir ruhig und besonnen.
Die SPIELPLANANALYSE findet in deutscher Sprache statt. Ohne Ober- und Untertitel. Am Abend gelten die Anordnungen der Behörden, und jetzt schon in der Mediathek.
Bitte pünktlich kommen, ich muss nachher weg.

gez. Schmidt, Künstler

Mi – 21. Sep 22, 19:30 – Schauspielhaus
So – 25. Sep 22, 19:30 – Schauspielhaus
Mo – 26. Sep 22, 19:30 – Schauspielhaus (exklusiv für Schauspiel-Abonnent:innen und den Schauspiel-Freundeskreis)

SPIELPLANANALYSE 22/23

mit Harald Schmidt

Karten ab dem 1. Juli 22, 10:00

Online unter schauspiel-stuttgart.de
telefonisch unter 0711 – 20 20 90
Tageskasse in der Theaterpassage