Happy New Ears mit einem Porträt Unsuk Chin im Livestream Ensemble Modern „On Air“

Ensemble Modern (© Vincent Stefan)

Mit dem Ensemble Modern verbindet die in Berlin lebende südkoreanische Komponistin Unsuk Chin eine langjährige Zusammenarbeit. 2009 entstand im Auftrag des Ensemble Modern und des Siemens Arts Program für das Projekt „into…“ das Werk „Gougalōn“ (2009/11), das im kommenden Happy New Ears-Konzert im Fokus steht.

Das ursprünglich in der Oper Frankfurt geplante Konzert wird nun live am 22. Februar 2021 (19.30 Uhr) aus dem Dachsaal der Deutschen Ensemble Akademie gestreamt. Am 25. und 28. Februar 2021 (19.30 Uhr) wird die Aufzeichnung als Wiederholung gezeigt. Durch den Abend führt die Moderatorin Kerstin Schüssler-Bach, es dirigiert Titus Engel. Unsuk Chin wird per Zoom aus Rom zugeschaltet sein, wo sie derzeit an der Villa Massimo residiert.

Mit einem Rausch der Klangfarben und Rhythmen inszeniert Unsuk Chin in „Gougalōn“ Kindheitserinnerungen an südkoreanische Straßentheaterszenen. „Imaginäre Volksmusik“, die gleichzeitig stilisiert, innerlich gebrochen und primitiv daherkommt, nennt sie selbst ihre rauen Klänge. Im Rahmen von “into …” hatte Unsuk Chin 2008 das Pearl River Delta bereist. Hier brachte die Atmosphäre der alten und verarmten Wohnviertel von Guangzhou, die gar nicht weit weg von überdimensionierten Videoleinwänden, ultramodernen Gebäuden und glitzernden Konsumtempeln liegen, Kindheitserinnerungen an das Seoul der 1960er Jahre an die Oberfläche, einer Zeit, die gekennzeichnet war von Armut und Militärdiktatur.

Tickets für den Livestream und die Wiederholungen können bei Reservix über ein solidarisches Preissystem erworben werden. Es kann zwischen dem Einsteigerpreis von 5 Euro, dem Normalpreis von 12 Euro und dem Unterstützerpreis von 30 Euro frei gewählt werden. Der Ticketverkauf schließt jeweils 1 Stunde vor Beginn der digitalen Vorstellung. Auch ein späteres Abrufen der Streams ist bis zu 48 Stunden nach dem ursprünglichen Beginn der Veranstaltung möglich.

Ort: online
22.02.2021, 19.30 Uhr, Livestream aus dem Haus der Deutschen Ensemble Akademie
25.02.2021, 19.30 Uhr, Wiederholung
28.02.2021, 19.30 Uhr, Wiederholung

Programm:
Unsuk Chin: Gougalōn – Szenen aus einem Straßentheater (2009/2011)

Ensemble Modern
Titus Engel Dirigent
Unsuk Chin Komponistin und Gesprächspartnerin (per Zoom zugeschaltet)
Kerstin Schüssler-Bach Moderation

Die Happy New Ears Reihe 2020/2021 ist eine Kooperation von Ensemble Modern, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt sowie Oper Frankfurt. Gefördert durch die Stiftung Polytechnische Gesellschaft.

Tickets: Solidarisches Preissystem (frei wählbar): Einsteigerpreis € 5 / Normalpreis € 12 / Unterstützerpreis € 30

Ticketshop: reservix.de
Der Vorverkauf startet am 10.02.2021.