Globe Berlin geht in die Verlängerung ~ Live und Open Air in Charlottenburg

Dieter Landuris (© Jat Photo International Jürgen Olczyk)

The Swingin‘ Hermlins und Theatersport Berlin spielen bis 26. September 2020
Weitere Gastspiele von Havanna Soul, Isabelle Schad, Uli Geissendoerfer & Friends und Sabra Lopes
Ersatztermin für Commedia Nova „Himmel, Hölle, Fegefeuer“ am 13.9.
Taschenbluesorchester mit special guest Dieter Landuris
(als Schlagersänger Viktor Bergmann)

Wegen des großen Besucherinteresses verlängert das Globe Berlin seine Freilicht-Saison auf der Open O Bühne in Charlottenburg noch bis zum 26. September 2020.

The Swingin‘ Hermlins spielen Zusatzkonzerte donnerstags, 17.9. und am 24.9., Theatersport Berlin gibt Zusatz-Shows sonnabends, 19.9. und am 26.9.

Hinzu kommen Gastspiele von Havanna Soul – Pina Lopez mit Rolf Zielke & Band (Konzert am 6.9.), ein Kombi-Abend am 8.9. mit einem Tanz Solo von Isabelle Schad und einem Jazz & World Music von Uli Geissendoerfer with Friends sowie ein Konzert der Sängerin Sabra Lopes am 20.9.2020.

Das Taschenbluesorchester begrüßt am 4.9. als special guests ein sehr spezielles Duo aus dem Osten: Dieter Landuris als Viktor Bergmann „der Moskowitsch unter den russischen Stand-up Musikern“ und seinen Pianisten ZEK (Carsten Gerlitz).

Das witterungsbedingt ausgefallene szenische Konzert zu Dantes „Göttlicher Komödie“ („Himmel, Hölle, Fegefeuer“) wird am 13.9. um 18:30 Uhr nachgeholt.

Shakespeares „Der Sturm“, die Eigenproduktion des Globe Ensembles, wird nur noch vom 10.- 12. September gespielt. Tickets ab 15 Euro sind erhältlich unter globe.berlin.