Gesucht: Mini-Dramen für TikTok-Projekt am Staatstheater Augsburg

Foto: Tina Lorenz

Augsburg, 12.7.21 Das Staatstheater Augsburg will sich in der kommenden Zeit in verschiedenen Versuchsanordnungen mit künstlerischen und vermittelnden Inhalten der Videoplattform TikTok befassen. Tina Lorenz, Projektleiterin für Digitale Entwicklung, ist deshalb auf der Suche nach 1-Minuten-Dramen und Klassiker-Zusammenfassungen in Drama-to-go-Form. Theaterautor:innen und Kreative sind aufgerufen, bis zum 30.8.21 selbst verfasste Texte einzureichen. Gesucht werden 1-Minuten-Dramen, also Originaltexte (bei freier Themengestaltung), die in höchstens 60 Sekunden Lesedauer von einer oder zwei Personen gelesen werden können. Ebenso können Zusammenfassungen von Klassikern der Theaterliteratur als Drama-to-go geschrieben werden, die ebenfalls 60 Sekunden Lesedauer nicht überschreiten dürfen. Das Ziel sind kurze Video-Inszenierungen mit von Schauspieler:innen eingesprochenen Tonspuren der Texte, die vom Staatstheater Augsburg auf TikTok verbreitet werden. Interessierte Schreibende wenden sich direkt an tina.lorenz@staatstheater-augsburg zur weiteren Absprache.

Die Erstellung von Zusammenfassungen und Originalkurzdramen wird vergütet (nähere Informationen bitte per Mail bei tina.lorenz@staatstheater-augsburg.de anfragen). Die Einreichung und Rechnungstellung muss bis einschließlich 30.8.21 erfolgen. Da die Texte als eingesprochene Tonspur idealerweise auf TikTok ein Eigenleben entwickeln, ist eine CC-0 Creative Commons Lizensierungszustimmung für das jeweilige Werk (creativecommons.org) Voraussetzung für die Einreichung der Texte.