Gauthier tanzt für „bwegt“

10-teilige Tanzserie macht in Corona-Zeiten Lust auf „Bwegung“

Gauthier tanzt für „bwegt“ ~ Nora Brown, Eric Gauthier (Foto: Michael Joos ~ joos.media)

Nach dem großen Erfolg von wohnzimmerballett.com folgt nun der nächste Online-Streich von Eric Gauthier: Die auf 10 Teile angelegte Serie von Videoclips heißt Erics Tanztee und lädt alle Menschen zu Hause dazu ein, die guten alten Standards wiederzuentdecken. Der Choreograph hat sich inspirieren lassen vom Schwung und der Leichtigkeit dieser Tänze – und die Elemente frei variiert und neu zusammengesetzt. Tanzbar ausdrücklich auch alleine, als Dame wie als Herr, und unter Wahrung sämtlicher Abstandsregeln!
Das Projekt entsteht unter der Federführung des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg und dessen Nahverkehrsmarke bwegt.de. An den Start geht Erics Tanztee am Donnerstag, 23. April 2020 mit einem Teaser auf der Homepage von bwegt.de. Der erste Clip läuft am Freitag, 24. April 2020.


Eric Gauthier produziert für bwegt, die Nahverkehrsmarke des Landes Baden-Württemberg, eine zehnteilige Tanzserie. In den Videoclips laden der Choreograph und Künstlerische Leiter von Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart und die Tänzerin Nora Brown dazu ein, Standard-Tänze wiederzuentdecken. Dazu Eric Gauthier: „Standards? Fast jeder hat sie mal gelernt. Als Choreograph habe ich mich inspirieren lassen vom Schwung und der Leichtigkeit dieser Tänze – und die Elemente für Erics Tanztee frei variiert und zusammengesetzt. Das Nachtanzen geht ganz einfach. Und ich bin mir sicher: Die Energie überträgt sich auf alle Damen und alle Herren daheim!““

Ziel von Erics Tanztee ist es, Menschen zu ermuntern, sich zu „bwegen“ und nebenbei alte Tanzkenntnisse aufzufrischen. Die Mitglieder von Gauthiers Company sind seit zwei Jahren ausdrucksstarke Botschafter der Marke und auf Plakaten oder in Videos von bwegt zu sehen.

„Ich bin froh, dass bwegt hier Zeichen setzt und mit Eric Gauthier eine wirklich tolle Videoserie startet, die sympathisch die Marke von bwegt präsentiert“, so der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, kreativ die Zeit zuhause zu gestalten. Es ist schön, dass uns Künstlerinnen und Künstler und Produktionsfirmen aus dem Lande dabei helfen. Und bwegt kann so auch den Kreativen helfen“
Die Videos sind ab Donnerstag auf Instagram, Facebook, YouTube und über die bwegt-Website abrufbar. Die Musik dazu gibt es auch: In der #bwegttanzt Spotify-Playlist finden die Nutzer Inspiration für die passende Musik für ihre Tanzeinlage.
Im Rahmen der Corona-Krise hat bwegt.de die zentrale Kommunikation zum öffentlichen Verkehr in Baden-Württemberg übernommen und informiert aktuell über Eisenbahnunternehmen, Fahrpläne, Hygieneregeln und die neue Maskenempfehlung.

Nostalgisches Tanzvergnügen

Der augenzwinkernde Titel Erics Tanztee hat Methode: Eric Gauthier verwandelt die fast vergessene Veranstaltung eines Sonntagnachmittag-Tanztees mit Charme und Verve zu einem modernen Format. In kurzen und unterhaltsamen Videos präsentiert Gauthier Standard- und Lateintänze mit leichten Schrittfolgen und animiert die Zuseher sympathisch zur Bewegung zuhause oder im Freien und zur Interaktion mit der bwegt-Community. Getanzt werden Salsa, Rumba, DiscoFox, Walzer, ChaChaCha und vieles mehr.

bwegt.de