»Galakonzert Internationale Maifestspiele 125 ½« am 6. November

Staatstheater Wiesbaden ~ Zuschauerraum Großes Haus ~ Foto: Rafael Neff

Wie viele Geburtstagspartys konnten in den letzten Monaten nicht gefeiert werden? Wie viele Jubilare mussten an ihrem 75., 80. oder 90. Geburtstag im allerengsten Kreis verbleiben? – Auch die 125. Internationalen Maifestspiele konnten nicht stattfinden.

Der große Filmregisseur Federico Fellini hatte, als er seinen neunten Film drehte, zwar nicht mit einer Pandemie, wohl aber mit einer Schaffenskrise zu kämpfen, weswegen er diesen Film schlicht 8 ½ nannte. Warum sollte das Hessische Staatstheater Wiesbaden sich , in Anlehnung an Fellini, nicht dazu entschließen, Sie zu den 125 ½. Internationalen Maifestspielen einzuladen? Zwar kann niemand aus einem November einen Mai machen, weswegen wir uns auch nicht anmaßen, einen ganzen Festmonat nachzuholen. Doch soll es zumindest ein festlicher Gala-Abend sein, an dem wir mit Ihnen am 6. November dieses besondere Jubiläum nachträglich feiern möchten. Freuen dürfen Sie sich hierbei auf Stargäste wie die Sopranistin Catherine Foster und den Tenor Andreas Schager – außerdem auf die Schriftstellerin und Literaturkritikerin Thea Dorn, die als Festrednerin gewonnen werden konnte. Eröffnet wird der Abend durch Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende.

Das Galakonzert findet statt am Samstag, den 6. November 2021, um 19:30 Uhr im Großen Haus

Mit Kompositionen von Carl Maria von Weber, Richard Wagner, Giacomo Puccini, Ludwig van Beethoven und Giuseppe Verdi.

Musikalische Leitung: Alexander Joel
Mit: Catherine Foster, Andreas Schager sowie dem Hessischen Staatsorchester Wiesbaden

Weitere Informationen finden sich unter staatstheater-wiesbaden.de.