Franz von Suppès »Die schöne Galathée« mit dem Münchner Rundfunkorchester

Das Münchner Rundfunkorchester (Saison 2017/2018; © BR / Felix Broede)

Zum Auftakt der traditionellen Sonntagskonzert-Reihe der Spielzeit 2022/2023 hat der Chefdirigent des Münchner Rundfunkorchesters Ivan Repušić eine ebenso kurzweilige wie bekannte Oper ausgewählt: den Einakter „Die schöne Galathée“ von Franz von Suppè. Ergänzt wird das Programm durch eine Auswahl von Suppès schönsten Ouvertüren. Das Konzert am Sonntag, 16. Oktober im im Prinzregententheater München beginnt um 19.00 Uhr. BR-KLASSIK überträgt live im Hörfunk.

Den antiken Mythos vom Bildhauer Pygmalion, der sich in eines seiner Kunstwerke verliebt, nahmen Franz von Suppè und sein Librettist Poly Henrion als Vorlage für ihre vergnügliche Oper ʺDie schöne Galathéeʺ, die im Jahr 1865 in Berlin uraufgeführt wurde.

Aus der zum Leben erweckten Statue wird hier eine recht eigensinnige junge Frau. Statt für Pygmalion oder den neureichen Mydas interessiert sie sich für den Diener Ganymed, und der Ärger nimmt seinen Lauf.

Zwar sind die meisten Bühnenwerke Suppès in Vergessenheit geraten – seine mitreißenden Ouvertüren sind jedoch höchst lebendig und vermitteln eine Idee von der kompositorischen Kunst des Tonsetzers, insbesondere seiner Fantasie im Erfinden ohrwurmtauglicher Melodien. So sind sie aus dem Kernrepertoire der Wiener Musik der sogenannten Goldenen Operettenära nicht wegzudenken und stehen immer wieder auf dem Programm populärer Konzertveranstaltungen, wie etwa der Wiener Neujahrskonzerte.
Anlässlich des 200. Geburtstag des Komponisten im Jahr 2019 hat das Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Ivan Repušić einige dieser Werke eingespielt und beim Label BR-KLASSIK veröffentlicht.

Durch den Abend führt BR-Klassik-Moderatorin Franziska Stürz, die Dialogregie hat Stefan Frey.


Programm:

Franz von Suppè – Ouvertüren:
ʺLeichte Kavallerieʺ
ʺDichter und Baueʺ “
ʺEin Morgen, ein Mittag, ein Abend in Wienʺ

PAUSE

Franz von Suppè: ʺDie schöne Galathéeʺ


Mitwirkende:

Mandy Fredrich, Sopran, als Galathée, eine Statue
Jörg Schneider, Tenor, als Pygmalion, ein junger Bildhauer
Svetlina Stoyanova, Mezzosopran, als Ganymed, sein Diener
Gerhard Siegel, Tenor, als Mydas, ein Kunstenthusiast

Franziska Stürz, Moderation

Münchner Rundfunkorchester
Ivan Repušić, Leitung

Hörfunk
BR-KLASSIK überträgt das Konzert live im Hörfunk


Karten

19,- bis 57,- Euro (Schüler und Studenten 10,- Euro) – Erhältlich bei BRticket (shop.br-ticket.de oder Tel. 0800 / 5900 594) sowie über München Ticket (muenchenticket.de oder Tel. 089 / 54 81 81 81)

br-klassik.de