Francesca Venturi Ferriolos Solo Debütalbum »More than a dull ripieno!«

© Da Vinci Publishing

Bei Da Vinci Classics ist vor eiiger Zeit das Solo Debütalbum “More than a dull ripieno!” der in Frankfurt/M lebenden Barockbratschistin Francesca Venturi Ferriolo erschienen.

Auf dieser CD spielt sie ein Original Repertoire für Barockbratsche mit Hammerklavier/Cembalo aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Einige der Stücke sind dabei erstmalig aufgenommen worden und betreffen Komponisten aus Deutschland, Italien und England.

Das weitgehende Fehlen eines im 18. Jahrhundert entstandenen Solo-Repertoires für Viola wird bis heute als Mangel empfunden. Dank der Forschung und der Entwicklung in der historischen Aufführungspraxis fand in den letzten Jahrzehnten allmählich eine Wiederentdeckung und Wiederbelebung eines zu Unrecht vergessenen Instruments und seines Repertoires statt. Diese CD präsentiert den Zuhörern eine erlesene Auswahl von Musikstücken, in denen die Bratsche souverän und als Solo-Instrument in Erscheinung tritt.

Francesca Venturi Ferriolo ist die erste Musikerin, die ein Solo-Repertoire für Barockbratsche aufgenommen hat, außerdem promoviert sie aktuell über dieses Repertoire. Demnächst soll außerdem ein Video erscheinen, das sie im Museum von Angewandte Kunst in Frankfurt am Main aufgenommen hat.

Die Auswahl bietet einen Querschnitt der europäischen Kunstmusik um die Mitte des 18. Jahrhunderts, der die
unterschiedlichen Kompositionsstile und den Geschmack jener Zeit widerspiegelt. Besonderes Augenmerk wurde auf die Wahl der Musikinstrumente gelegt mit dem Ziel, sich auch klanglich den ästhetischen Vorstellungen der Vergangenheit anzunähern.
In dieser Aufnahme kommen als begleitende Tasteninstrumente, neben dem vertrauten Cembalo, zwei Hammerflügel zu Gehör, deren Klang weniger bekannt ist. Es handelt sich um originalgetreue Kopien eines Hammerflügels von Bartolomeo Cristofori von 1726 und eines weiteren von Gottfried Silbermann von 1749. Cristofori und Silbermann läuteten die Geburtsstunde des Klaviers ein.


Francesca Venturi Ferriolo Solo Debütalbum »More than a dull ripieno!«

Baroque Sonaten für Viola
Die Wiederentdeckung der Bratsche als Soloinstrument mit Werken des 18.Jahrhunderts.

Mitwirkende:
Francesca Venturi Ferriolo, Barockviola
Johannes Berger, Barockcello
Hwa Jeong Lee, Hammerklavier und Cembalo

Werke von Johann Gottlieb Graun (1702/03–1771), Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788), Johann Gottlieb Janitsch (1708–1762), Felice Giardini (1716–1796) und William Flackton (1709–1798). Mit einer Einführung von Phillip Schmidt, Francesca Venturi Ferriolo und Kerstin Schwarz

Label: Da Vinci Publishing ~ davinci-edition.com

francescaventuriferriolo.com