Fortsetzung von “Livestream: Bühne frei!” an der Oper Frankfurt im Februar 2021

Gestalten das nächste Programm beim Livestream "Bühen frei" der Oper Frankfurt: Elisabeth Friedrichs (Viola), Florian Fischer (Violoncello), Regine Schmitt (Violine) und Takeshi Moriuchi (Klavier) (v.l.n.r. ; Foto: Roland Horn)

„Livestream: Bühne frei!“ heißt es zum zweiten Mal in diesem Monat an der Oper Frankfurt. Diesmal präsentieren Streicher des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters zusammen mit Studienleiter Takeshi Moriuchi am Klavier ab Freitag, dem 12. Februar 2021, um 19.30 Uhr per Livestream aus dem Holzfoyer – auch später abrufbar auf der Website der Oper (oper-frankfurt.de) bzw. deren YouTube-Kanal youtube.com) – das Klavierquartett Nr. 1 g-Moll op. 25 von Johannes Brahms (1833-1897).
Neben Takeshi Moriuchi zählen Regine Schmitt (Violine), Elisabeth Friedrichs (Viola) und Florian Fischer (Violoncello) zu den Mitwirkenden.
Die Moderation übernimmt Dramaturg Zsolt Horpácsy.

Nähere Informationen zu den am 19. (Meisterkurs mit Brigitte Fassbaender aus dem Ballettsaal) und 26. Februar 2021, jeweils freitags um 19.30 Uhr, folgenden Abenden der Reihe werden baldmöglichst bekannt gegeben. Wer für die kostenlosen digitalen Programme der Oper Frankfurt etwas spenden möchte, findet unter oper-frankfurt.de weitere Angaben.

Mit freundlicher Unterstützung der Landwirtschaftlichen Rentenbank