Erfolgreicher Abschluss Wagner 22 an der Oper Leipzig ~ Abschied von Ulf Schirmer ~ Spielzeitpause

Schlussapplaus »Götterdämmerung«, Wagner 22 an der Oper Leipzig 10.7.2022 (© Tom Schulze)

(lifePR) Ein in diesen Zeiten wohl einzigartiges Bild entstand zum Abschluss der Intendanz von Prof. Ulf Schirmer und den Festtagen »Wagner 22«: der Schlussapplaus nach der Götterdämmerung mit Blick in den voll besetzten Saal mit über 1200 Zuschauerinnen und Zuschauern, die das Gewandhausorchester und das Ensemble mit Standing Ovations feiern!

Die Aufführungen sämtlicher 13 Bühnenwerke Richard Wagners von den Feen bis zu Parsifal waren ausverkauft und trafen auf ein begeistertes Publikum. Inklusive Rahmenprogramm wurden 16.872 Tickets verkauft, darunter 450 Festivalpässe für alle 13 Abende der dreiwöchigen Festtage, der erste ging nach Australien. Insgesamt kamen rund ein Viertel der Operngäste aus dem Ausland. Dieser Erfolg übertraf alle Erwartungen und war ein würdiges Abschiedsfest von und für Prof. Ulf Schirmer, der sich damit nach 13 Jahren als Generalmusikdirektor und nach 11 Jahren als Intendant verabschiedet.

Allgemeine Informationen zur Sommerpause:

Die Oper Leipzig geht bis zum 31. August 2022 in die Spielzeitpause. Bis dahin sind Besucherservice, Aboberatung und Opernkasse für Oper, Leipziger Ballett und Musikalische Komödie ausschließlich telefonisch zu erreichen: Mo–Fr 10–15 Uhr unter Tel. +49 341 1261 261 – oder selbstverständlich per Mail an service@oper-leipzig.de.

Die weitere Restaurierung der Portaltreppe des Opernhauses erfolgt im Laufe der nächsten Saison und wird in diesem Sommer fortgesetzt mit dem vollständigen Abriss und dem Aufbau einer überbrückenden Behelfstreppe. Als aktuell verantwortungsbewusste Sparmaßnahme schaltet die Oper Leipzig die gelb-blaue Außenbeleuchtung des Opernhauses ab sofort ab, die Solidarität mit der ukrainischen Bevölkerung und den gemeinsamen Wunsch nach Frieden unbenommen.

oper-leipzig.de