English Theatre Frankfurt goes digital

© English Theatre Frankfurt / Jermyn Street Theatre London

Da eine Theateröffnung in den nächsten Wochen nicht sicher ist, hat das English Theater Frankfurt eine kleine digitale Alternative an Land gezogen.

Im Lockdown bringt es eine vom Jermyn Street Theatre London inszenierte Streaming-Produktion auf deutsche Bildschirme: ADVENTUROUS von Ian Hollard.

Inhalt:

Ros ist auf der Suche nach Romantik, Richard nach einer Partnerschaft. Das Dating-Portal hat sie „ge-matched“! Aber in 2020 sind Verabredungen nicht ganz einfach. Vom ersten störanfälligen Zoom-Gespräch bis zum sozial distanzierten First Date ist “Adventurous” eine Achterbahnfahrt durch Ros und Richards Romanze – technische und zwischenmenschliche Störungen inbegriffen.

Ian Hollards Erstlingswerk ist die ungewöhnliche Geschichte zweier suchender Seelen mit einer instabilen Verbindung: berührend und urkomisch.

© English Theatre Frankfurt / Jermyn Street Theatre London

Streaming-Link:

Über den Link stream.theatre/season/62 (der natürlich auch auf english-theatre.de zu finden ist) kann sich bis zum 28. März 21 ein Tickets für einen Streaming Termin gesichert werden. Je nach Wochentag starten die Streams um 10:30, 16:00, 20:30 oder 22:00 Uhr (am 28. März um 01:30 Uhr für Zuschauer aus den USA). Der Erlös aus dem Online-Verkauf geht zu 100% an die britischen Partner.

Als Dank gibt es unter youtu.be ein Grußwort vom Leiter des Jermyn Street Theatre, Tom Littler (der dem Publikum des English Theatre Frankurt von zahlreichen Produktionen bereits bekannt ist, wie zuletzt aus Switzerland).