„Endlich Freitag im Ersten“: Pasquale Aleardi in der Musikkomödie „Bingo im Kopf“

BINGO IM KOPF, am Freitag (25.10.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Mirkos (Pasquale Aleardi, 2. v. li.) Chor singt beim Wettbewerb (v. l. n. r.): Rainer (David Baalcke), Nele (Aleen Jana Kötter), Georg (Matthias Lier), Elena (Marie Leuenberger), Goran (René Geisler), Elke (Barbara Bauer), Mirkos Mutter (Gundi Ellert), Rosa (Eva Herzig) und Felix (Tom Gronau). © ARD Degeto/Thorsten Jander

In jeder Krise steckt eine Chance – das erfährt Pasquale Aleardi auf die harte Tour als sinkender Schlagerstern Mirko Mortauk in der ARD-Degeto-Komödie „Bingo im Kopf“. Statt auf den Remix seines einzigen Hits „Bingo“ zu hoffen, will sich der Ex-Star endlich aus der Wiederholungsschleife befreien. Manager Siggi (Henry Hübchen) schickt seinen Schützling kurzerhand zur Erholung auf Heimaturlaub. Pleite und ausgebrannt kehrt Mirko nach Hause zurück. Allerdings ist der Empfang dort zunächst alles andere als freundlich. Doch seine Mutter (Gundi Ellert) hat die zündende Idee: Mirko soll den örtlichen Chor für einen Gesangswettbewerb fit machen. Die Arbeit mit den Gesangsamateuren ist zwar nicht das, was Mirko sich für seinen musikalischen Neuanfang erhofft, doch dann tun sich überraschende Möglichkeiten auf …

„Bingo im Kopf“ beschwört die Kraft des gemeinsamen Singens. Unter der Regie von Christian Theede und nach dem Drehbuch von Markus B. Altmeyer überzeugt das gut aufgelegte Darsteller-Ensemble um Pasquale Aleardi, Henry Hübchen, Eva Herzig, Marie Leuenberger, Gundi Ellert, Peter Prager, Aleen Jana Kötter und René Geisler mit großer Spielfreude und berührenden Gesangseinlagen.

„Bingo im Kopf“ ist eine Produktion der LETTERBOX FILMPRODUKTION im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Produzentin ist Sabine Timmermann. Die Redaktion liegt bei Barbara Süßmann und Stefan Kruppa (beide ARD Degeto).

Am 25. Oktober um 20:15 Uhr im Ersten.

Die Filme auf dem Sendeplatz „Endlich Freitag im Ersten“ online first in der ARD Mediathek – immer am vorhergehenden Mittwoch ab 20:15 Uhr unter ardmediathek.de