Digitale Werkschau »ABSTRACT« der Hessischen Theaterakademie vom 25. – 28. November 2020

© Hessische Theaterakademie

Die diesjährige Werkschau der Hessischen Theaterakademie (HTA) wurde bereits weit im Voraus in enger Zusammenarbeit mit dem Frankfurt LAB als ein viertägiges Festival konzipiert, das geltende Hygieneregeln umsichtig mitdenkt. Aus den zahlreichen Einsendungen der beteiligten HTA-Studiengänge wurde ein spannendes Programm entworfen, mit 14 Live-Performances, einer digitalen Performance, elf Filmen und vier Installationen.
Mit Beginn des zweiten Lockdowns ab 02.11.2020 musste die HTA-Werkschau im Präsenzformat auf das Jahr 2021 verschoben werden. Nichtsdestotrotz wird an der diesjährigen Werkschau festgehalten — im digitalen Format.

Die HTA lädt deshalb herzlich zur ersten digitalen HTA-Werkschau ein: Vom 25. bis 28. November 2020 – das war der ursprünglich geplante Zeitraum für die Live-Werkschau – werden elf Filme und eine Online-Performance gezeigt. Die HTA dankte allen Studierenden, die Teil der Vorbereitungen für das Präsenzformat der Werkschau waren und freut sich, dass man sich zumindest im digital space verbunden bleibt.
Online zu sehen sein werden Beiträge unter der Leitung von: Lisa Horvath, Sharon Jamila Hutchinson, David Campling, Anna Maria Pahlke, Kathrin Selina Frech, Katharina Kurschat, Ana Clara Montenegro, Sophia Scherer, Mirjam Motzke, Martin Müller sowie dem Schauspielstudio-Ensemble in Zusammenarbeit mit Matthias Faltz, Günter Lehr und Charlotte Bösling.

Die HTA dankt auch denen, deren Arbeiten leider nicht live gezeigt werden können, namentlich: der Installationsgruppe mit Beiträgen der Studierenden Ivana Rausch, Tessa Bode, Herbert Graf, Friederike Schmidt-Colinet und Li Lorian, der Performance-Gruppe mit Beiträgen von Leo Schenkel, Aran Kleebaur, Mara Kirchberg, Li Lorian, Felix Falczyk, Johanna Herschel, Sahar Rezaei, Asja Mahgoub, den Studierenden der Gesangsabteilung um den Regisseur Roland Schwab, den BAtanz-Studierenden Aline Aubert, Luciano Baptiste, Laura Jannene, Gabriele Ascani, Abril Lukac, Tadas Almantas, Yeji Lim, Xavier Lott, David McMillan Mikkelsen, Emma Rasmussen, Emanuela Vurro, Mirjam Motzke, Steven Höhn, Ariadni Agnandi, Alice Brunner, Danique de Bont, Lucy May, Eunbin Kim, Antonia Selow, Valeria Schulz, Clara Valdera Barbero gemeinsam mit Dieter Heitkamp, der Dramaturgie-Studierenden Antigone Akgün, dem Ringvorlesungsteam “Theater und die Krise der Demokratie” um Nikolaus Müller-Schöll und Julia Schade sowie dem Team des Frankfurt LAB um Hanke Wilsmann, Hanna Knell, David Bräuer, Hendrik Borowski und Lisa Chan.

Die Beiträge im Detail: hessische-theaterakademie.de/de/digitale-werkschau/
Die Links zu den Video-Arbeiten und die Anmeldung zur Online-Performance ‚skin on screen‘ werden vom 25.11. – 28.11.2020 zugänglich gemacht.

hessische-theaterakademie.de