Digitale Seifenoper des Staatstheaters Augsburg im Januar 2021 live auf Twitch

»W – Eine Stadt sucht ihre Wohnung«: Zweite Folge der digitalen Seifenoper vom 6. bis 10.1.21 live auf Twitch

»W – Eine Stadt sucht ihre Wohnung« ~ Staatstheater Augsburg ~ Ensemble ~ © Jan-Pieter Fuhr

Das Staatstheater Augsburg startet am 6. Januar 2021 mit dem Digital-Experiment »W – Eine Stadt sucht ihre Wohnung« in das neue Jahr.

Gezeigt wird die zweite Folge des Theater-Thrillers von Autor und Regisseur Nicola Bremer. Das Besondere daran: Die Zuschauer:innen können auf der Online-Plattform Twitch den Entstehungsprozess live mitverfolgen und via Chat-Funktion aktiv beeinflussen. So wird über fünf Tage hinweg vom 6. bis zum 10.1.21 eine interaktive Seifenoper entwickelt, täglich ab 19:00 Uhr zu sehen unter twitch.tv.

Im Zentrum von »W – Eine Stadt sucht ihre Wohnung« steht eine Figur namens Laura, die als Architektin in der fiktiven Stadt Adelma arbeitet und zunehmend in die zwielichtigen Machenschaften von Immobilienspekulanten, Politikern und Aktivisten gerät. Die erste Folge der Serie wurde in der Woche vom 23.11. bis 27.11.20 unter Einbeziehung des Online-Live-Publikums entwickelt. Für das Verfassen von Folge Zwei zog Nicola Bremer für einige Tage in das Haus_O, eine soziale Skulptur zum Thema Wohnen und Behaustheit auf dem Gelände des Augsburger Kreativareals Gaswerk. Dieser Live-Writing-Prozess, bei dem sich ebenfalls das Publikum einbringen konnte, kann auf twitch.tv nachträglich angeschaut werden.