Die Themen von „ttt – titel thesen temperamente“ am Sonntag (27. März)

TTT - TITEL THESEN TEMPERAMENTE (Bild: ARD)

„ttt – titel thesen temperamente“ (BR) kommt am Sonntag, 27. März 2022, um 23:20 Uhr im Ersten.

Die geplanten Themen:

Ukraine

Eine weltbekannte Primaballerina des Bolschoi hat gerade Russland verlassen und sich dem National Ballet Amsterdam angeschlossen, weil sie „mit jeder Faser ihres Körpers gegen diesen Krieg“ sei. Auch die vielfach preisgekrönte russische Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja hat ihr Land verlassen – unser Moderatorin Siham El-Maimouni im Gespräch mit der Schriftstellerin.

Transsexualität

Am 30. März 22 erscheint die Streitschrift „Transsexualität“, herausgegeben von Alice Schwarzer und Chantal Louis. „ttt“ über die heiß diskutierte Kontroverse zwischen „traditionellen“ Feministinnen und der Trans-Community, vertreten durch Julia Monro und Nora Eckert.

Die große grüne Mauer

Ein gigantisches Menschheitsprojekt zwischen Klimaschutz und Landart. Zugleich Afrikas Vorzeigeprojekt, um die Folgen des Klimawandels zu bekämpfen. Was ist eigentlich aus dem groß angekündigten Projekt geworden? „ttt“ hat recherchiert und nachgefragt, beim als „Waldmacher“ berühmt gewordenen Alternativen Nobelpreisträger Tony Rinaudo und bei Volker Schlöndorff, der gerade eine Doku „Der Waldmacher“ gedreht hat, die am 7.April.22 in die Kinos kommt.

Welthit mit 92 Jahren

Der wunderbare Musiker Giddes Chalamanda hat mit 92 Jahren mit „Linny Hoo“ einen Welthit. „ttt“ hat den extrem charmanten Giddes Chalamanda in Malawi besucht.

„Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann“

Der Dokumentarfilm von Jerry Rothwell, nach dem Bestseller von Naoki Higashida („The Reason I jump“) schilderte, wie ein autistischer Mensch die Welt erlebt.

„Plastik – Die Welt neu denken“

Eine Ausstellung im Vitra Design Museum zeigt ab dem 26.März.22, wie sich die Welt neu denken lässt im Hinblick auf das bislang ubiquitäre Material Plastik.


Moderation: Siham El-Maimouni

„ttt – titel thesen temperamente“ ist am Sendetag ab 20:00 Uhr in der ARD Mediathek verfügbar.

Im Internet unter DasErste.de

Redaktion: Franz Xaver Karl (BR)