Die Straßburger Philharmoniker in der Pariser Philharmonie heute live auf ARTE Concert

© ARTE

Filmkomponist Joe Hisaishi dirigiert

Im Mai gibt der berühmte japanische Filmkomponist und Dirigent Joe Hisaishi vier Konzerte gemeinsam mit dem Orchestre philharmonique de Strasbourg erst in Straßburg und anschließend in Paris. ARTE Concert überträgt am Samstag, den 7. Mai 2022 um 20.30 Uhr das Konzert aus der Pariser Philharmonie live im Netz auf arte.tv. Auf dem Programm: Werke aus seinen weltberühmten Soundtracks zu den Miyazaki-Filmen „Ponyo – Das große Abenteuer am Meer“ und „Prinzessin Mononoke“ sowie seine 2021 uraufgeführte Symphonie Nr. 2.

Mit der Vertonung von mehr als 110 Filmen gehört Joe Hisaishi ohne Zweifel zu den größten japanischen Komponisten der Gegenwart. Durch seine langjährige und ergiebige Zusammenarbeit mit Anime-Regisseur Hayao Miyazaki und dem berühmten Studio Ghibli sowie dem Regisseur Takeshi Kitano erlangte er weltweite Bekanntheit; seine Soundtracks sind bei Kino- und MusikliebhaberInnen gleichermaßen unvergessen. Neben Filmmusiken komponiert Joe Hisaishi auch symphonische Werke wie zuletzt seine Symphonie Nr. 2. Diese wurde 2021 mit dem Neuen Philharmonieorchester Japan uraufgeführt, dessen musikalischer Leiter er ist. Die Symphonie Nr. 2 wird neben der Suite aus „Prinzessin Mononoke“ und „Woman“ für Klavier, Schlagzeug und Streicher aus „Ponyo – Das große Abenteuer am Meer“ am kommenden Samstag ab 20.30 Uhr in der Pariser Philharmonie auf dem Programm stehen.


Das Programm im Überblick:

Samstag, 7. Mai 2022, ab 20.30 Uhr live auf arte.tv

Joe Hisaishi Symphonic Concert – Seine Filmkompositionen von „Ponyo – Das große Abenteuer am Meer“ bis zu „Prinzessin Mononoke“

  • Symphonie Nr. 2
  • „Woman“ für Klavier, Schlagzeug und Streicher („Ponyo – Das große Abenteuer am Meer“)
  • Prinzessin Mononoke, Suite