Die Opernproduktionen der Osterfestspiele Salzburg von 2013 bis 2017 als kostenlose Video-Streams

Osterfestspiele Salzburg ~ Orchesterkonzert Thielemann ~ Christian Thielemann, Sächsische Staatskapelle Dresden (© OFS/Matthias Creutziger)

Am gestrigen Samstag, dem 4. April 2020, wären die Osterfestspiele Salzburg 2020 mit der Premiere von Giuseppe Verdis Oper Don Carlo eröffnet worden. Bekanntermaßen wurde das diesjährige Festival aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie behördlich abgesagt.

Um Opern- und Musikinteressierten sowie Kunden und Freunden dennoch ein gewisses „Programm“ sowie einen besonderen Service zu bieten, starten die Osterfestspiele Salzburg ab morgen gemeinsam mit ihrem Medienpartner UNITEL ein kostenloses Video-Streaming-Angebot auf ihrer Website osterfestspiele-salzburg.at

Videoaufzeichnungen der Opernproduktionen aus der Ära Christian Thielemann/Sächsische Staatskapelle Dresden der Jahre 2013 bis 2017 werden im Zwei-Tages-Rhythmus gezeigt. Die Reihe beginnt am 4. April um 12:00 Uhr mit der Jubiläums-Walküre von 2017 und geht über Otello, Cavalleria rusticana, Pagliacci und Arabella chronologisch zurück bis zum Parsifal des Jahres 2013. Jedes Opernvideo bleibt für 48 Stunden verfügbar, jeweils zu Mittag wird alle zwei Tage ein neuer Film gepostet.

Alle genannten Aufzeichnungen sind dauerhaft auf fidelio (myfidelio.at), der Streaming-Plattform von ORF und UNITEL, zu sehen.

Opern-Video-Streams der Osterfestspiele Salzburg – der Spielplan:

Die Walküre, 2017 Vera Nemirova, Inszenierung · Günther Schneider-Siemssen, Bühnenbild · Jens Kilian, Rekonstruktion des Originalbühnenbilds aus dem Jahre 1967 und Kostüme Mit Peter Seiffert, Georg Zeppenfeld, Vitalij Kowaljow, Anja Harteros, Anja Kampe und Christa Mayer u. a.
Verfügbar: 4. April, 12:00 Uhr bis 6. April, 12:00 Uhr

Otello, 2016 Vincent Boussard, Inszenierung · Vincent Lemaire, Bühnenbild · Christian Lacroix, Kostüme
Mit José Cura, Dorothea Röschmann, Carlos Álvarez, Benjamin Bernheim, Christa Mayer, Georg Zeppenfeld, Csaba Szegedi und Gordon Bintner
Verfügbar: 6. April, 12:00 Uhr bis 8. April, 12:00 Uhr

Cavalleria rusticana, 2015 Philipp Stölzl, Inszenierung und Bühnenbild · Heike Vollmer, Mitarbeit Bühnenbild · Kostüme: Ursula Kudrna Mit Jonas Kaufmann, Liudmyla Monastyrska, Stefania Toczyska, Ambrogio Maestri und Annalisa Stroppa
Verfügbar: 8. April, 12:00 Uhr bis 10. April, 12:00 Uhr

Pagliacci, 2015 Philipp Stölzl, Inszenierung und Bühnenbild · Heike Vollmer, Mitarbeit Bühnenbild · Kostüme: Ursula Kudrna
Mit Jonas Kaufmann, Maria Agresta, Dimitri Platanias, Tansel Akzeybek und Alessio Arduini
Verfügbar: 10. April, 12:00 Uhr bis 12. April, 12:00 Uhr

Arabella, 2014 Florentine Klepper, Inszenierung · Martina Segna, Bühnenbild · Anna Sofie Tuma, Kostüme Mit Renée Fleming, Thomas Hampson, Albert Dohmen, Gabriela Beňačková, Hanna-Elisabeth Müller, Daniel Behle, Daniela Fally u. a.
Verfügbar: 12. April, 12:00 Uhr bis 14. April, 12:00 Uhr

Parsifal, 2013 Michael Schulz, Inszenierung · Alexander Polzin, Bühnenbild und Kostüme Mit Milcho Borovinov, Wolfgang Koch, Johan Botha, Stephen Milling und Michaela Schuster
Verfügbar: 14. April, 12:00 Uhr bis 16. April, 12:00 Uhr

Alle Produktionen: Christian Thielemann, Musikalische Leitung Sächsische Staatskapelle Dresden

osterfestspiele-salzburg.at