Die neue Theater-Spielzeit 2019/2020 im König Albert Theater & NaturTheater Bad Elster!

BÜHNE VOLLER ABWECHSLUNG: Vorhang auf Bad Elster!

König Albert Theater Bad Elster (© Jan Bräuer)

Bad Elster/CVG. Mit einem euphorisch gefeiertem, symphonischen Festspielkonzert im König Albert Theater wurde am Freitag die neue Spielzeit 2019/2020 in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster klangvoll eröffnet. Die nunmehr 106. Theaterspielzeit bietet dabei mit rund 200 verschiedenen Produktionen aller Genres im glanzvollen König Albert Theater aber auch ab Mai 2020 im wunderschön gelegenen NaturTheater das abwechslungsreichste Bühnenprogramm in Südwestsachsen mit herausragenden Künstler und Ensembles aus rund 40 Nationen aller Kontinente. In einer großen Auswahl typisch „chursächsischer“ Qualität begeistern neben großer Oper, prachtvoller Operette, Ballett, Tanztheater, Musical, Symphoniekonzerten und Kammermusik sowie Schauspiel und Kabarett, zahlreiche Konzerte, Lesungen, Kleinkunst und Kindertheater in einem umfangreichen Spielplan für alle Alters- und Interessensgruppen.

Als Intendant und Generalmusikdirektor freue ich mich im Jahr 2020 natürlich auf das große Beethoven-Jubiläum anlässlich dessen 250. Geburtstages, welches wir in Bad Elster in einer entsprechenden Jubiläumsspielzeit 2019/2020 umfassend feiern.“ unterstreicht Intendant GMD Florian Merz von der für den Spielplan verantwortlichen Chursächsischen Veranstaltungsgesellschaft und erklärt: „Beethoven selbst sagte einst: »Blicke in die schöne Natur und beruhige dein Gemüt über das Müssende.« Genau dieser Aspekt spiegelt den programmatischen Erlebniswert unseres Spielplanes, der sich durch die besondere Elsteraner Aufenthaltskultur abseits des Alltags entfaltet!“

Vor diesem Hintergrund bieten die Bühnen Bad Elsters eine immense kulturelle Vielfalt, die die Gäste und Menschen der Region begeistert, unterhält und zu ganz besonderen Bühnenerlebnissen in einzigartiger Kulisse und Atmosphäre einlädt. Mit 24 verschiedenen Musiktheaterproduktionen wie der tschechischen Nationaloper „Libuše“ oder Beethovens „Fidelio“, den Operettenproduktionen „Pariser Leben“ oder „Eine Nacht in Venedig“, glitzernden Musicalabenden wie bei „Kiss Me Kate“ und klassischen Ballettabenden glänzt der Spielplan ganz im großen Theaterlicht. Dazu begeistern zehn spannende Symphoniekonzerte der Chursächsischen Philharmonie im König Albert Theater mit namhaften Solisten wie Benjamin Schmid (Violine), Ivo Khánek (Klavier) oder Frauenkirchenkantor Matthias Grünert (Cembalo), ein vielschichtiges Repertoire aus Kammer-, Chor- und Klavierkonzerten, u.a. mit Trompetenstar Ludwig Güttler, dem Klenze Streichquartett des Bayerischen Staatsorchesters oder den Wiener Sängerknaben und dem Moritzburg Festival Orchester setzt klangvolle Akzente und Kooperationen mit der Semperoper Dresden oder dem MDR Musiksommer unterstreichen das exklusive Theaterangebot. „Diese Vielfalt inszenieren dazu in passenden Festivals, Theaterreihen und besonderen Themenschwerpunkten und kreieren damit für Gäste aller Generationen aus nah und fern im Ambiente Königlicher Anlagen immer wieder kleine Erlebniswelten im Zentrum der Musik- und Bäderregion Vogtland“ verdeutlicht Merz und fügt hinzu: „Egal ob Festspiele, Winterträume, Meisterkurse, Mozartwochen, Sommerkulturfestival, Open-Air-Saison oder Jazztage: Bad Elster bietet somit ganzjährig Kulturerlebnisse mit der besonderen Note!“

Neben klassischem Schauspiel von Drama bis Komödie, mitteldeutschem Ensemblekabarett und Auftritten nationaler Comedygrößen wie Mathias Richling, Florian Schroeder und Bruno Jonas wird das Repertoire auch durch die Reihe „Gedanken & Gespräche“ im Dialog berühmter Bühnenakteure ergänzt: Dabei beehren Stars wie Gregor Gysi, Annekathrin Bürger, Christian Berkel, Miroslav Nemec und Bjarne Mädel die historische Theaterbühne Bad Elsters. Außerdem werden in Bad Elster rund 60 Theaterkonzerte von Jazz, Soul über Rock & Pop, Schlager bis hin zu Weltmusik Live-Entertainment vom Feinsten garantieren: Dominique Horwitz, Heinz Rudolf Kunze, Tom Beck, die Prinzen, Alphaville, Gregor Meyle sowie Semino Rossi, Thomas Anders oder Angelo Kelly & Family beweisen: Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster ist ein Erlebnis-Hot-Spot für alle Generationen!

Die Kombination der Angebote macht dabei den besonderen Flair Bad Elsters aus: Heute eine Wanderung durch eine der reizvollsten Naturgegenden Sachsens, morgen die große Welt der Oper im König Albert Theater und danach Entspannung pur mit den Wohlfühlangeboten in der Soletherme Bad Elster – so schweben Körper und Geist auf anspruchsvolle Weise! Infos & Tickets: 037437/ 53 900 koenig-albert-theater.de / naturtheater-badelster.de / chursaechsische-philharmonie.de