Die Naxos Hallenkonzerte werden im Februar und März fortgesetzt

Leonhard Dering (© Frau Eva)

Die Naxos Hallenkonzerte bleiben aktiv und senden im Februar einen Konzert-Stream und im März vielleicht (hoffentlich) ein Live-Konzert in Kooperation mit der Jazzinitiative Frankfurt.

34. Naxos Hallenkonzert

Online-Stream-Link zu YouTube: cutt.ly/Naxos-Hallenkonzerte
Sonntag – 14. Februar 2021 – 17:00 Uhr
ÜBERSETZT IN LUFT
Olivier Girardin – Flöte
Leonhard Dering – Klavier

Olivier Girardin
© Olivier Girardin

Der junge, vielfach ausgezeichnete französische Flötist Olivier Girardin, stellv. Soloflötist der Essener Philharmoniker, hat zwei berühmte Violinsonaten des Fin de Siècle, die Sonate A-Dur von César Franck (1886) und die Sonate op. 18 Es-Dur (1888) von Richard Strauss für die Flöte arrangiert. Die Übersetzung vom Bogenstrich der Geige zum Luftstrom der Flöte erschließt in beiden Werken neue Farbfacetten und lotet die Plastizität ihrer Klangräume aus. Gemeinsam mit dem Pianisten Leonhard Dering spielt er sie im Naxos Hallenkonzert, das aufgrund der Corona-Einschränkungen online auf YouTube Live zu hören ist, unter dem Link zu YouTube: cutt.ly/Naxos-Hallenkonzerte

35. Naxos Hallenkonzert

Donnerstag – 4. März 2021 – 19:00 Uhr

DDLW – CHRISTIAN LILLINGER QUARTETT
in Kooperation mit Jazz-Initiative Frankfurt am Main e.V.
Tobias Delius – sax, cl, Christopher Dell – vib, Jonas Westergaard – b, Christian Lillinger – dr

Der Schlagzeuger, Percussionist und Komponist Christian Lillinger ist mit seinem hochkarätig besetzten britisch-dänisch-deutschen Quartett zu Gast auf Naxos. In ihrem energiereichen Spiel fügen die Musiker die Elemente ihrer Kompositionen immer wieder neu zusammen. Aus der Interaktion entfalten sich in Echtzeit Schicht um Schicht neue Sounds und neue musikalische Beziehungen jenseits tradierter Rollenbilder. „Relationscapes“ nennt Christian Lillinger folgerichtig diese Klanglandschaften mit einer ebenso eigenständigen wie eindringlichen Ästhetik.
christianlillinger.com