Die Met Opera Streams in der kommenden Woche (KW 33)

MET Opera ~ Lincoln Center NYC (Foto: Predrag Kezic from Pixabay)

Auch in der kommenden Woche stellt die New Yorker Metropolitan Opera kostenlose Streams aus ihrem umfangreichen Live in HD-Serienarchiv zur Verfügung:

Montag, 10. August: Manon Lescaut (Giacomo Puccini)
In den Hauptrollen: Karita Mattila, Marcello Giordani und Dwayne Croft; Musikalische Leitung: James Levine (Aufnahme vom 16. Februar 2008)

Dienstag, 11. August: Carmen (Georges Bizet)
In den Hauptrollen: Aleksandra Kurzak, Clémentine Margaine, Roberto Alagna und Alexander Vinogradov; Musikalische Leitung: Louis Langrée (Aufnahme vom 2. Februar 2019)

Mittwoch, 12. August: Rigoletto (Giuseppe Verdi)
In den Hauptrollen: Christiane Eda-Pierre, Isola Jones, Luciano Pavarotti, Louis Quilico und Ara Berberian; Musikalische Leitung: James Levine (Aufnahme vom 15. Dezember 1981)

Donnerstag, 13. August: Turandot (Giacomo Puccini)
In den Hauptrollen: Nina Stemme, Anita Hartig, Marco Berti und Alexander Tsymbalyuk; Musikalische Leitung: Paolo Carignani (Aufnahme vom 30. Januar 2016)

Freitag, 14. August: Tristan und Isolde (Richard Wagner)
In den Hauptrollen: Deborah Voigt, Michelle DeYoung, Robert Dean Smith und Matti Salminen; Musikalische Leitung: James Levine (Aufnahme vom 2. März 2008)

Samstag, 15. August: La Bohème (Giacomo Puccini)
In den Hauptrollen: Kristine Opolais, Susanna Phillips, Vittorio Grigolo, Massimo Cavalletti, Patrick Carfizzi und Oren Gradus; Musikalische Leitung: Stefano Ranzani (Aufnahme vom 5. April 2014)

Sonntag, 16. August: Luisa Miller (Giuseppe Verdi)
In den Hauptrollen: Renata Scotto, Plácido Domingo, Sherrill Milnes, Bonaldo Giaiotti und James Morris; Musikalische Leitung: James Levine (Aufnahme vom 20. Januar 1979)


Jede Aufführung ist für einen Zeitraum von 23 Stunden ab 19:30 Uhr bis 18:30 Uhr am nächsten Tag abrufbar (New Yorker Zeit, also 00.30 Uhr bis 23.30 Uhr MEZ).

Der kostenlose Stream ist jeweils über metopera.orgoder die MET-Opera App des Fernsehgeräts verfügbar (zum jeweiligen Zeitfenster).

Ergänzende Informationen, Inhaltsangaben und Beiträge zu den Opern der Woche finden sich unter: metopera.org.

Die Coronavirus-Pandemie hat enorme wirtschaftliche Auswirkungen auf die Met. Wer die kostenlosen Streams genießt und finanziell helfen möchte, findet unter metopera.org weitere Informationen.