Die Jubiläums-Chronik des Julius-Stern-Instituts ist erschienen

Ein Buch „für unter'm Weihnachtsbaum“

© Verlag der UdK Berlin

Anlässlich gleich zweier Jubiläen ist soeben die Jubiläumspublikation „Musik ist für immer“ des Julius-Stern-Instituts erschienen. Im Jahr 2020 gedenkt das Julius-Stern-Institut der Universität der Künste Berlin mit der liebevoll illustrierten Chronik der Gründung des ehemaligen Stern´schen Konservatoriums vor 170 Jahren und Julius Sterns 200. Geburtstag.

Die Chronik zeichnet den Aufstieg und Erfolg des Stern‘schen Instituts nach, erzählt vom Leben seines Gründers und zeigt in lebendiger Darstellung welche großen Namen damit in Verbindung stehen. Es ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geeignet, erinnert an den Namensgeber des Instituts und erzählt gleichzeitig die Geschichte einer Berliner Institution.

Julius Stern war Geiger, Chorleiter, Kantor der jüdischen Reformgemeinde, Gesangslehrer und Dirigent und in jeder Hinsicht ein Pionier. Durch ihn erhielt Berlin 1850 sein erstes Konservatorium, das sich innerhalb weniger Jahre einen internationalen Ruf erarbeitete. Die Liste der Lehrenden und Studierenden verzeichnet zahlreiche Größen der Musikgeschichte. Mit dem Aufstieg der Nationalsozialisten wurde die Erfolgsgeschichte des Konservatoriums jäh unterbrochen. Die Musikerfamilie Hollaender, seit Ende des
19. Jahrhunderts Inhaberin des Musikinstituts, wurde zum Verkauf gezwungen, vertrieben und ermordet. Heute erinnert das Nachfolgeinstitut des Konservatoriums, das Julius-Stern-Institut an der UdK Berlin, mit seinem Namen an einen umtriebigen, innovativen und genialen Musiker – und an eine Berliner Geschichte voller Höhen und Abgründe.

Das Julius-Stern-Institut gilt heute europaweit als eine der größten und renommiertesten Einrichtungen der musikalischen Nachwuchsförderung. Zahlreiche Wettbewerbserfolge, renommierte Konzertveranstaltungen und auch eine große Erfolgsquote bei der Bewerbung um nationale und internationale Studienplätze zeugen davon. Aktuell werden 75 musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche unterrichtet.

Musik ist für immer: die Geschichte des Julius-Stern-Instituts
Hrsg. Anita Rennert
Verlag der UdK Berlin, 2020, 64 S.
ISBN 978-3-89462-351-7, MA 0703, 9,90 Euro
Das Buch kann unter jsi@udk-berlin.de oder im Buchhandel bestellt werden.