Die Hamburger Laeiszhalle neu entdecken

Der zweite »Hausbesuche«-Film des Netzwerks Kulturfreundschaften ist online

Laeiszhalle Hamburg (© HamburgMusik GmbH/Thies Raetzke)

Hamburg, den 31. Mai 2021: Im zweiten Teil der Filmreihe »Hausbesuche – Freunde treffen Freunde« zeigen Generalintendant Christoph Lieben-Seutter und Kristina Sassenscheidt vom Denkmalverein besondere Orte und versteckte Winkel der über 100jährigen Laeiszhalle und sprechen über Besonderheiten der Bau- und Nutzungsgeschichte. Der 16-minütige Film ist ab sofort abrufbar unter kulturfreundschaften.de.

In der Reihe der »Hausbesuche« ist bereits ein Film zum Thalia Theater erschienen, abschließend folgt ein Rundgang durch das Museum für Kunst und Gewerbe. Die filmischen Besichtigungen sind das erste Projekt des neuen Netzwerks »Kulturfreundschaften«, das, der Freundeskreis Elbphilharmonie + Laeiszhalle e.V., die Thalia Freunde, die Justus Brinckmann Gesellschaft (MK&G Freundeskreis) und der Denkmalverein Hamburg e.V. gegründet haben.

Die Laeiszhalle liegt dem Freundeskreis Elbphilharmonie + Laeiszhalle e.V. ganz besonders am Herzen: Der Verein wurde hier vor mehr als 25 Jahren gegründet und fördert seitdem die Musik in Hamburg.

Sarah Scarr, Geschäftsführung Freundeskreis Elbphilharmonie + Laeiszhalle e.V.: »In der Laeiszhalle gibt es ganz wundervolle und auch erstaunliche Details, die sicherlich vielen noch gar nicht bekannt sind. Es ist uns als Förderverein ein großes Anliegen, dieses traditionsreiche Konzerthaus vielen Menschen zeigen zu können, denn es hat die Musikstadt Hamburg ganz bedeutend geprägt. Das Netzwerk der Kulturfreundschaften ermöglicht nun genau das!«

Mit herzlichem Dank an Doclights GmbH und die Studio Hamburg Production Group! Das Projekt wird gefördert von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

elbphilharmonie.de
Facebook: facebook.com
Twitter: twitter.com
Instagram: instagram.com