Die großen Bach-Passionen für die Karwoche vom BR

© Gerd Altmann auf Pixabay

Der Besuch eines Passionskonzerts in der Karwoche gehört für viele Menschen zu den jährlichen Ritualen rund um das Osterfest. Auch wenn die Atmosphäre eines Livekonzerts kaum zu ersetzen ist, versucht der Bayerische Rundfunk, diese Lücke zu schließen. Das BR-Fernsehen zeigt am 30. März um 0.05 Uhr (Nacht zum Mittwoch) Johann Sebastian Bachs Matthäuspassion mit dem Chor des BR; am Karfreitag, den 2. April, folgt in BR-KLASSIK (13.05 Uhr) und in ARD-alpha (21.30 Uhr) die Johannespassion. Beide in Koproduktion mit arte entstandenen Konzertfilme stehen bereits in der BR Mediathek zur Verfügung.

Unter der Leitung von Peter Dijkstra erklingen die beiden großen Bach-Passionen im BR-Fernsehen und in ARD-alpha mit hochrangigen Solisten wie Tarek Nazmi, Christina Landshamer, Julian Prégardien und dem Orchester Concerto Köln in historisch informierter Aufführungspraxis. Die 2013 und 2015 entstandenen hochwertigen Konzertfilme vereinen musikalisch herausragende Qualität mit einer jeweils eigenen Farb- und Bildsprache.

Die Matthäuspassion – aus dem Münchner Herkulessaal

Die Matthäuspassion gilt als ein Kunstwerk, das die Kernaussagen des christlichen Glaubens, seinen religiösen Gehalt und die Dramatik des Passionsgeschehens zu einem musikalisch-theologischen Ganzen formt. Der Konzertmitschnitt von 2013 aus dem Münchner Herkulessaal bietet neben einem beeindruckenden Konzerterlebnis zugleich einen Rundgang durch die Alte Pinakothek in München. Die verschiedenen Stationen der Passionsgeschichte werden mit den entsprechenden Gemälden von Albrecht Dürer, Hans Holbein d. Ä., Matthias Grünewald und Rogier van der Weyden verdeutlicht. Ausdruckstarke Einzelmotive aus den Bildern intensivieren die Wahrnehmung von Auge und Ohr und betonen die Spiritualität und Dramatik von Bachs Musiksprache (Bildregie: Elisabeth Malzer).

Die Johannespassion – aus der Nürnberger Lorenzkirche

Die halbszenische Aufführung der Johannispassion (Foto oben) wurde 2015 anlässlich der Eröffnung der Internationalen Orgelwoche Nürnberg – Musica Sacra (ION) in der Nürnberger Lorenzkirche aufgezeichnet. Sie rückt die menschliche Tragödie des Pilatus in den Vordergrund, der zwischen dem Gefangenen Jesus und dem tobenden Mob auf der Straße hin- und hergerissen ist und aus Angst vor dem wütenden Volk gegen sein Gewissen entscheidet.

Sobald es die Coronabedingungen erlauben, sind auch Kinoaufführungen dieses Konzertfilms unter anderem in München, Hamburg und Berlin geplant.

Die Johannespassion – aus dem Münchner Herkulessaal

Bereits im Mittagsprogramm sendet BR-KLASSIK am Karfreitag im Hörfunk die Johannespassion in einer Aufnahme mit dem Symphonieorchester und Chor des BR unter der Leitung von Herbert Blomstedt.


Die Übertragungen der Bach-Passionen im Überblick:

Matthäuspassion

Dienstag, 30. März 2021, 0.05 Uhr, BR Fernsehen
Konzertfilm, Mitschnitt aus dem Münchner Herkulessaal (2013)

Mitwirkende:
Julian Prégardien (Evangelist – Tenor), Maximilian Schmitt (Tenor), Karina Gauvin (Sopran), Gerhild Romberger (Mezzosopran), Michael Nagy (Arien/Pilatus – Bariton), Karl-Magnus Fredriksson (Jesus – Bariton)
Chor des Bayerischen Rundfunks
Regensburger Domspatzen
Concerto Köln
Leitung: Peter Dijkstra

Johann Sebastian Bach: “Johannes-Passion”, BWV 245

Karfreitag, 2. April 2021, 13.05 Uhr, BR-KLASSIK (Hörfunk)
Mitschnitt aus dem Münchner Herkulessaal (2017)

Mitwirkende:
Anna Prohaska (Sopran), Elisabeth Kulman (Mezzosopran), Mark Padmore (Tenor), Andrew Staples (Tenor), Peter Harvey (Bariton), Kresimir Strazanac (Bassbariton)
Chor des Bayerischen Rundfunks
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Herbert Blomstedt

Johannespassion

Karfreitag, 2. April 2021, 13.05 Uhr, BR-KLASSIK (Hörfunk)
Konzertfilm, Mitschnitt aus der Nürnberger Lorenzkirche (2015)

Mitwirkende:
Maximilian Schmitt (Evangelist – Tenor), Tareq Nazmi (Christus – Bass), Christina Landshamer (Sopran), Anke Vondung (Mezzosopran), Tilman Lichdi (Tenor), Krešimir Stražanac (Pilatus – Bassbariton)
Chor des Bayerischen Rundfunks
Concerto Köln
Leitung: Peter Dijkstra

Weitere Informationen unter br-chor.de
Weitere Klassik-Sendungen in der Passionszeit und den Ostertagen: br-klassik.de