Désirée Nosbusch präsentiert den “OPUS KLASSIK 2021” im ZDF

Désirée Nosbusch wird die neue Moderatorin beim "OPUS KLASSIK".

Der “OPUS KLASSIK” im ZDF bekommt eine neue Moderatorin: Désirée Nosbusch präsentiert die Verleihung des bedeutenden Musikpreises am Sonntag, 10. Oktober 2021, im ZDF.

Désirée Nosbusch freut sich auf die neue Aufgabe. Musik spielt in ihrem Leben von klein auf eine große Rolle: “Mit acht fing ich im Konservatorium in Luxemburg mit Musiklehre an und verliebte mich in die Klavierstücke von Bach. Als ich mit 15 ‘Hits von der Schulbank’ im ZDF moderierte, wurde mir die Bandbreite meiner Musikbegeisterung erst so richtig bewusst. Ich empfinde es als eine Ehre, die Moderation des ‘OPUS KLASSIK’ von meinem großartigen Kollegen Thomas Gottschalk übernehmen zu dürfen. Es ist wie ein Nachhausekommen!”

Das ZDF überträgt den “OPUS KLASSIK” am 10. Oktober 2021 live zeitversetzt ab 22.15 Uhr. Bei der festlichen OPUS-Gala, die bereits zum vierten Mal im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt stattfindet, treten einige der diesjährigen Preisträger live auf, andere werden in Videos vorgestellt. Es spielt das Konzerthausorchester unter der Leitung von Cornelius Meister.

Désirée Nosbusch hat bereits bei anderen Klassik-Events im ZDF erfolgreich durch das Programm geführt, zuletzt bei der “Sommernachtsmusik” 2018 mit Jonas Kaufmann auf der Berliner Waldbühne.