»Der Zauberer von Oz« als Familienoper an der Komischen Oper Berlin ~ Premiere am 28. Oktober 18

Der Zauberer von Oz ~ Komische Oper Berlin ~ Vorabmotiv (© Jan Windszus Photography)

Als Deutsche Erstaufführung zeigt die Komische Oper Berlin ab dem 28. Oktober 2018 Pierangelo Valtinonis Märchenoper in zwei Akten Der Zauberer von Oz von 2016.

Sie basiert auf dem Märchen The Wonderful Wizard of Oz von Lyman Frank Baum, Libretto von Paolo Madron, deutsche Textfassung von Hanna Francesconi.

Lyman Frank Baums weltbekannte Märchenerzählung als spannendes, phantasievolles und immer wieder überraschendes Musiktheater für die ganze Familie. Mit jeder Menge Köpfchen, Herz und Mut besteht einer der charmantesten Freundeskreise der Kinderliteratur gefährliche Abenteuer im magischen Reich des Zauberers von Oz.
Mit Pierangelo Valtinonis Der Zauberer von Oz erklingt nach Pinocchio und Die Schneekönigin bereits zum dritten Mal ein Werk aus der Feder des italienischen Komponisten an der Komischen Oper Berlin – mit Orchesterklängen zwischen Jazz und großer Oper, Kinderchor-Ensembles und wirklich märchenhaften ≫magischen Momenten≪!
Die Regie übernimmt Felix Seiler, ehemals Regieassistent am Haus und inzwischen als freier Regisseur gefragt, die musikalische Leitung liegt in den Händen von Ivo Hentschel.


Der Zauberer von Oz
Von: Pierangelo Valtinoni
Premiere an der Komischen Oper Berlin: 28. Oktober 2018

Musikalische Leitung: Ivo Hentschel
Inszenierung: Felix Seiler
Bühnenbild: Nikolaus Webern
Kostüme: Linda Schnabel
Dramaturgie: Simon Berger
Chöre: Jean-Christophe Charron
Kinderchor: Dagmar Fiebach
Licht: Diego Leetz
Video: Andreas Ivancsics

Besetzung:

Dorothy: Talya Lieberman
Die Vogelscheuche: Christoph Späth
Der Blechmann: Tom Erik Lie
Der feige Löwe: Carsten Sabrowski
Die gute Hexe des Nordens/Die gute Hexe des Südens/Die Königin der Feldmäuse/Glinda: Mirka Wagner
Die böse Hexe des Westens: Christiane Oertel

Kinderchor der Komischen Oper Berlin
Ernst Senff Chor Berlin

www.komische-oper-berlin.de