Das Theater Magdeburg eröffnet die neue Spielzeit mit dem »Tag der offenen Tür«

»Vorhang auf«! – Es geht wieder los! So. 1. 9. 2018 im Opernhaus/Bühne

Tag der offenen Tür am Theater Magdeburg (© Theater Magdeburg)

Mit dem »Tag der offenen Tür« am So. 1. 9. 2018, ab 15.00 Uhr im Opernhaus startet das Theater Magdeburg in die neue Saison 2019/2020. An diesem Tag erhalten Zuschauer*innen die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und im Opernhaus auf Entdeckungsreise zu gehen.
Auf dem Universitätsplatz präsentiert sich baustellenbedingt in diesem Jahr als Kooperationspartner die MVB und informiert über die Fahrmöglichkeiten mit dem Bus und auch ab Mitte Oktober wieder der Straßenbahn auf dem Nordabschnitt. Mit der Linie 41 (Schienenersatzverkehr) fährt man derzeit sogar kostenlos bis zur Haltestelle Listemannstraße/Opernhaus und erreicht so problemlos das Opernhaus.

Innerhalb des Opernhauses beginnt dann die Entdeckungsreise für Groß und Klein. Besonders beliebt: der traditionelle Kostümverkauf im Garderobenfoyer. Um Kaffee und Kuchen kümmert sich auch dieses Jahr wieder der Förderverein Theater Magdeburg im Foyer. Bunt wird es für die zukünftigen Theaterbesucher beim Kinderschminken, außerdem locken musikalische und szenische Angebote bei Musik für die Kleinsten, den theaterpädagogischen Workshops. sowie der Instrumentenkunde mit Mitgliedern der Magdeburgischen Philharmonie.

Verschiedene Rundgänge durch das Opernhaus laden ein, Einblicke in die theatralen Abläufe zu erhalten und hinter die Kulissen schauen zu können. Nicht verpassen sollte man das erste Highlight des Tages: Um 15.30 Uhr findet das Premierenfieber zu »Kátja Kabanová«,der diesjährigen Eröffnungspremiere (Sa. 7. 9. 2019) statt (Oper von Leoš Janáèek). Hier ist auch die neue Generalmusikdirektorin Anna Skryleva, die diese Opernpremiere dirigieren wird, zu erleben. Der tschechische Komponist lässt das eindringliche Portrait einer jungen Frau entstehen, die auf ihre Art sehr stark ist. Immerhin nimmt sie mit der öffentlichen Preisgabe ihres Ehebruchs ihren Untergang in Kauf und will lieber gar nicht leben, als unglücklich mit einem Kompromiss.

Außerdem gewinnen die Zuschauer*innen exklusive erste Eindrücke bei den öffentlichen Proben zu dem vergnüglichen Ballettklassiker »La Fille mal gardée« (Das schlecht behütete Mädchen), Premiere am 28. 9. 2019.

Einblicke in die Arbeit des neuen Schauspielensembles unter der Leitung von Schauspieldirektor Tim Kramer versprechen die Formate Vorstellung der neuen Schauspieler*innen gefolgt von Theatersport im Wechsel.

Bei wem die Lust aufs Selbst-Aktiv-Werden erwacht ist, der kann sein Talent beim Sing-Along mit dem Opernchor unter Beweis stellen.

Zur großen Spielzeitrevue ab 18.00 Uhr präsentieren sich neue und bekannte Gesichter aus allen Sparten mit Ausschnitten aus den Inszenierungen der Spielzeit 2019/2020, u. a. aus der Eröffnungspremiere »Kátja Kabanová«, Mozarts »Titus« (La clemenza di Tito), aus der Offenbach-Operette »Die schöne Helena«, aus Gounods Oper »Roméo et Juliette«, aus Puccinis »Turandot«, dem Musical »Drei Musketiere«, aus Kurt Weill und Bertolt Brechts Oper »Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny« sowie mit Szenen und Arien aus den Wiederaufnahmen »Anatevka« und »Hänsel und Gretel«. Das Ballett Magdeburg präsentiert Szenen aus dem Ballettklassiker »La Fille mal gardée« und »Der Nussknacker«.
Das Schauspielensemble zeigt sich mit einem Ausschnitt aus der Wiederaufnahme »Erste Liebe« und präsentiert den Song »Achter Elefant« aus »Der gute Mensch von Sezuan«. Und auch das Bürgerensemble ist dieses Jahr zu erleben mit einem Ausschnitt aus »Liebestoll«!

»Tag der offenen Tür«
Sonntag, 1. 9. 2018 ab 15.00 Uhr im Opernhaus
Premierenfieber »Kátja Kabanová« ab 15.30 Uhr
Bühnenshow ab 18.00 Uhr
Eintritt frei

Eröffnungspremiere »Kátja Kabanová«
Oper in drei Akten von Leoš Janáček | Libretto von Leoš Janáček
Premiere Sa. 7. 9.2018, 19.30 Uhr, Opernhaus

theater-magdeburg.de
facebook.com/TheaterMagdeburg