Das KUNSTFEST WEIMAR und PLANT-MY-TREE® verbinden Nachhaltigkeit mit Kunstgenuss

© Manfred Antranias Zimmer auf Pixabay

Das KUNSTFEST WEIMAR hat sich mit PLANT-MY-TREE® etwas Besonderes ausgedacht, damit Besucher die Möglichkeit haben, Ihren eigenen CO2-Abdruck sowie den des KUNSTFESTS zu reduzieren.

Das KUNSTFEST WEIMAR geht gemeinsam mit PLANT-MY-TREE® neue Wege, um Nachhaltigkeit mit Kunstgenuss zu verbinden.

»Jeder Baum ist ein Kunstwerk, … Kunst und Klimaschutz passen zusammen« sagt Sören Brüntgens, der Gründer von PLANT-MY-TREE®, einer Initiative, die Aufforstungsprojekte zur CO2-Kompensierung in ganz Deutschland durchführt. Der angebotene Mehrbetrag von 1 €, den die KUNSTFEST-Besucher*innen beim Kartenkauf bezahlen können, leistet einen Beitrag zur Aufforstung des Waldes in Thüringen.

Die Philosophie von PLANT-MY-TREE® ist es, keine Monokulturen, sondern Mischwald-Biodiversität zu fördern, die dank einer eigens ins Leben gerufenen Stiftung mit Projektlaufzeiten von mindestens 99 Jahren ohne wirtschaftliche Nutzung erhalten und geschützt wird.

Auch Baumpatenschaften in dem von PLANT-MY-TREE® eigens für das KUNSTFEST WEIMAR geschaffenen Aufforstungsgebiet im Thüringer Wald kann man beim Festival-Pavillon erwerben. Jeder Baum zählt – Schaffen Sie mit uns ein #nachhaltigeskunstfest.

Weitere Informationen unter plant-my-tree.de sowie unter kunstfest-weimar.de