Das hr-Sinfonieorchester hat das Publikum des Jahres 2021

© ktphotography auf Pixabay

Am Freitag, den 11. März 2022 hat die Jury unter dem Vorsitz des Pianisten Martin Stadtfeld den Gewinner des von concerti – Das Konzert- und Opernmagazin initiierten Preises Das Publikum des Jahres 2021 gekürt. Aus sieben Bewerbungen von Klassikveranstaltern, Opern- und Konzerthäusern sowie Festivals ging als Sieger das Publikum des hr-Sinfonieorchesters hervor.

Neben dem Pianisten Stadtfeld gehörten der Jury auch in diesem Jahr wieder Prof. Christian Höppner (Generalsekretär Deutscher Musikrat), Gerald Mertens (Geschäftsführer Deutsche Orchestervereinigung), Christiane Winter-Thumann (Direktorin Marketing/PR arcona Hotels), Gregor Burgenmeister (Herausgeber & Chefredakteur concerti), Felix Husmann (Verlagsleiter concerti) sowie Susanne Bánhidai (Redaktionsleitung concerti) an.

Wegen der noch geltenden Corona-Beschränkungen fand die Sitzung hybrid statt.

In diesem Jahr gab es eine besonders mannigfaltige Bewerberrunde, die die Jury von ihrem Publikum in Form von Texten, Statistiken, Geschichten, Bildern und Videos überzeugen wollte. Die Jurymitglieder haben die Bewerbungen individuell in vier Kategorien bewertet:

  • Treue: Wie verlässlich und konstant kommen die Besucher?
  • Begeisterung: Woran kann man die Begeisterung des Publikums ablesen?
  • Aktivitäten: Durch welche Aktivitäten zeichnen sich die Besucher aus?
  • Altersstruktur: Wie ist das Publikum zusammengesetzt?

Nach einem digitalisierten und anonymisierten Bewertungsvorgang setzte sich das Publikum des hr-Sinfonieorchesters mit einem knappen Vorsprung durch.

Martin Stadtfeld als Juryvorsitzender resümiert die Jury-Sitzung:

Es war mir eine große Freude und Ehre, dieses Jahr der Jury vorzusitzen. In der mehrstündigen Sitzung haben wir uns intensiv mit den wunderbaren Kandidaten auseinandergesetzt und in den Diskussionen ausgelotet, was eigentlich ein Publikum besonders macht und worin die spezielle Beziehung zwischen Publikum und Orchester oder Veranstalter liegen kann. Faszinierend! Gerne hätte ich mehr Preise vergeben und es war richtig knapp. Mit dem Publikum des hr-Sinfonieorchesters haben wir einen würdigen Gewinner. Das Publikum stand dem Orchester in der Corona-Zeit eng zur Seite und wurde vom Orchester in vielfältigen Aktionen einbezogen. Man hat den Eindruck, dass die Bindung zueinander sich in der schweren Zeit noch verstärkt hat. Das ist absolut großartig und ich gratuliere herzlich!

Michael Traub, Manager hr-Sinfonieorchester Frankfurt, sagte nach der Bekanntgabe:

Wir fühlen uns sehr geehrt, die Auszeichnung ‚Publikum des Jahres 2021‘ von concerti zu erhalten. Gerade in den vergangenen zwei Jahren ist uns allen bewusst geworden, wie wichtig das Publikum, das Miteinander und das gemeinsame Erleben von Musik ist. Der Preis ist eine großartige Anerkennung für unsere unterschiedlichen digitalen und nicht-digitalen Angebote, mit denen wir während der Pandemie die Nähe zu unserem Publikum aufrechterhalten und sogar neue Publika gewinnen konnten. Wir freuen uns deshalb besonders, das Preisgeld für die Nachwuchsarbeit zu verwenden, die uns sehr am Herzen liegt.

Auf das Gewinnerpublikum wartet wie immer ein Überraschungsempfang mit festlichem Blumenschmuck auf der Bühne und einem Blumengruß an alle Gäste im Saal. Darüber hinaus erhält der Veranstalter ein Preisgeld für Nachwuchsarbeit in Höhe von 5.000 EUR, gestiftet von concerti. Das hr-Sinfonieorchester darf den Titel „Publikum des Jahres 2021“ und das Siegel auf allen Publikationen tragen.

Gregor Burgenmeister, Herausgeber und Chefredakteur von concerti:

Nie zuvor waren Veranstalter vor so große Herausforderungen gestellt, trotz Veranstaltungsverboten und Kapazitätsbeschränkungen Musik erklingen und ihr Publikum daran teilhaben zu lassen. Die diesjährigen Bewerbungen zum ‚Publikum des Jahres‘ haben gezeigt, wie kreativ damit umgegangen wurde. Besonders dem hr-Sinfonieorchester ist es auf beeindruckende Weise gelungen, vor allem auf seinen digitalen Kanälen, aber auch durch zahlreiche Aktivitäten darüber hinaus die beeindruckende Treue, Aktivität und Begeisterungsfähigkeit ihres Publikums zu bedienen, das sich damit als würdiges ‚Publikum des Jahres 2021‘ erwiesen hat!

„Das Publikum des Jahres“ ist seit 2017 der deutschlandweit einzige Wettbewerb, der seinen Fokus auf das Publikum richtet. In diesem und im letzten Jahr kommt dem Wettbewerb angesichts der Corona-Krise eine noch größere Bedeutung zu, da Veranstalter, Künstler und Publikum seit den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie extrem große Herausforderungen zu bewältigen haben. Bisherige Preisträger waren das Publikum der Duisburger Philharmoniker (2017), das Publikum der Weilburger Schlossfestspiele (2018) sowie das Publikum der Bamberger Symphoniker. 2020 hatte die Dresdner Philharmonie das Publikum des Jahres, dieser Preis wird mit Verspätung am 9. April 2022 vergeben.

concerti ist das auflagenstärkste Klassikmagazin in Deutschland und erreicht Konzert- und Opernbesucher als Printmagazin mit acht Regionalausgaben und dem jeweiligen Klassikprogramm vor Ort in einer verbreiteten Auflage von 111.727 Exemplaren (IVW IV/2021) sowie online über concerti.de.

Die Suche nach dem Publikum des Jahres 2021 wurde begleitet vom concerti-Partner Fleurop.

hr-sinfonieorchester.de