Bewerbungsrekord zum 10. Jubiläum der Hamburger Privattheatertage

Seit 2011 finden in Hamburg die Privattheatertage mit der Verleihung der Monica-Bleibtreu-Preise statt. Vom 21. Juni bis 03. Juli 2022 feiert das Theaterfestival nun sein 10-jähriges Jubiläum.

12 Inszenierungen werden nominiert, in Hamburg gezeigt und drei von ihnen von einer Jury im Rahmen der Abschlussgala am 03. Juli in den Hamburger Kammerspielen mit den Monica-Bleibtreu-Preisen prämiert.

Eine neunköpfige Jury reist derzeit durch ganz Deutschland, um zwölf herausragende Produktionen von Privttheatern aus dem gesamten Bundesgebiet für die Monica-Bleibtreu-Preise zu nominieren.

Zum 10-jährigen Jubiläum lässt sich ein Bewerbungsrekord verbuchen: insgesamt 119 deutsche Privattheater haben sich mit ihren Inszenierungen in den drei Kategorien „(Moderner) Klassiker“, „(Zeitgenössisches) Drama“ sowie „Komödie“ beworben – damit sind 26 Bewerbungen mehr eingegangen als bei den 09. Privattheatertagen.

Wir freuen uns über die Vielzahl der Bewerbungen und die positive Botschaft, die mit ihr einhergeht Die Privattheater signalisieren einen starken Willen, präsent zu sein und zu spielen. Vor dem Hintergrund der letzten, durch Theater-Pausen geprägten Jahre, ist es uns ein großes Anliegen, mit den Privattheatertagen die Vielfalt der bundesdeutschen Privattheaterszene sichtbar zu machen.

Axel Schneider, Initiator der Privattheatertage

privattheatertage.de