Berlin Summer University of the Arts 2020

Neue Dozentinnen und Dozenten, vielversprechende Kooperationen, zahlreiche Workshops unterschiedlicher Genres

Berlin Summer University of the Arts ~ © Marina Tkhorzhevskaia

Die Berlin Summer University of the Arts 2020, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, präsentiert von Juni bis September wieder zahlreiche Kurzworkshops – die Anmeldungen sind ab sofort geöffnet. In den Sommermonaten erhalten Künstlerinnen und Kreative aller Fachrichtungen die Möglichkeit an diesem vielfältigen Programm teilzunehmen: neben Bildender Kunst, Musik, Gestaltung und Darstellender Kunst werden Kunstmanagement, Kreatives Unternehmertum sowie interdisziplinäre Formate unterrichtet. Ein internationaler Sommer in Berlin an einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas steht wieder vor der Tür: Mehr als 300 Teilnehmende aus über 30 verschiedenen Ländern werden zu Gast sein und schaffen eine einzigartige Atmosphäre, in der künstlerischer Austausch und Vernetzung gleichberechtigt neben der Erschließung neuer Horizonte stehen.

Als Highlights für diesen Sommer stehen Kooperationen mit renommierten Institutionen auf dem Programm. In Kooperation mit dem Europäischen Erzählverband (FEST) wird ein Workshop angeboten, der sich an junge Erzählerinnen und Erzähler richtet und sich mit den Themen Rassismus und Gender in traditionellen Erzählstoffen beschäftigt. Dieser Advanced Storytelling Workshop What are you talking about findet unter der Leitung von Luís Correia Carmelo, Florian Fischer, Ragnhild A. Mørch und Abbi Patrix bereits vom 1. bis 5. Mai statt – Anmeldungen werden bis zum 1. März entgegengenommen.

In Zusammenarbeit mit dem internationalen Tanzfestival Tanz im August sind nach dem Erfolg des letzten Jahres erneut Kuratorinnen und Kuratoren aus dem Bereich der darstellenden Künste eingeladen, sich unter der Leitung von Karin Kirchhoff (freie Kuratorin, Produktionsleiterin und Dramaturgin) gemeinsam mit anderen Kollegen wie u.a. Madeline Ritter oder Virve Sutinen zu Strategien und Erfahrungen der Konzeptualisierung, Finanzierung und Etablierung von Programmen oder Festivals auszutauschen. Der Workshop Curation and Communication: It’s all about…Talking findet vom 19. bis 22. August statt.

In diesem Jahr erwarten die Teilnehmenden neben alt bewährten Workshops außerdem interessante Einblicke unter der Leitung neuer Dozentinnen und Dozenten. Zum ersten Mal gibt es zum Genre Film einen praktischen Workshop von Michelle Alperin mit dem Titel Editing for Film- and Video-Art, in dem sie Editing als dramaturgisches Instrument in den Mittelpunkt stellt (17. bis 21. August). Neu dabei ist auch das Zeichner*innen-Team Kerstin Hille (Zeichenlabor der UdK Berlin) und Oliver Thie (ehem. Artist in Residence des Naturkundemuseum Berlin), das in ihrem Workshop Drawing at the Nature Lab mit den Teilnehmenden intensive Studien zur Pflanzenwelt betreiben (7. bis 11. September).

Drei Workshops zum Thema Design bieten ein breites Spektrum an: von der Plakatgestaltung, über die Textgestaltung bis hin zur Magazingestaltung. Erstmals als Dozent bei der Berlin Summer University of the Arts präsentiert Pascal Kress den Editorial Design Workshop Me, Myself and I (10. bis 14. August). Sonja Knecht bietet mit Writing = Design einen Creative Copy Writing Workshop an (27. bis 30. Juli) und Judith Holly fokussiert sich zusammen mit Thomas Lehner auf das Poster als ein Ausdrucksmittel im öffentlichen Raum. Berlin Appeals 2020 findet vom 3. bis 7. August statt.

Wie in den letzten Jahren nehmen wieder Dozentinnen und Dozenten wie u.a. Autor Joseph Pearson,  Klangkünstler Daisuke Ishida, Dramaturg John von Düffel, Malerin Valérie Favre, Mode-Macherin Ira Solomatina oder Fotografin Stephanie Kloss teil und unterrichten ihre Künste in vielen weiteren Workshops.

Junge Künstlerinnen und Künstler, die am Ende ihres Studiums stehen oder deren Abschluss nicht länger als ein Jahr zurückliegt, können sich für Teilstipendien in Höhe von maximal 200 € bzw. der Hälfte der Kursgebühr für die diesjährige Berlin Summer University of the Arts bewerben. Die Deadline für die Stipendiums-Bewerbungen ist der 12. April.

Mehr Informationen zum vollständigen Programm und zu den Stipendien unter: summer-university.udk-berlin.de