Behördliche Anordnung: Keine STARLIGHT EXPRESS-Vorstellungen bis einschließlich 19. April 2020

Starlight Express: Joule der Sprengstoffwagen (© Jens Hauer)

Bochum, 13.03.2020: Das STARLIGHT EXPRESS-Theater in Bochum bleibt aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Corona-Virus vorerst geschlossen. Alle bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit und können für einen Spieltermin zu einem späteren Zeitpunkt eingetauscht werden.

A
ufgrund der heutigen Anordnung des Gesundheitsamtes müssen alle Großveranstaltungen in Bochum abgesagt werden. Daher finden bis zum 19. April 2020 auch bei STARLIGHT EXPRESS keine Vorstellungen statt. Bereits gekaufte Tickets für Shows in diesem Zeitraum können auf einen späteren Termin umgebucht werden. „Die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter hat für uns immer höchste Priorität. Daher verstehen und unterstützen wir die Entscheidung der Kommune. Dennoch sind wir natürlich sehr betroffen. Nun hoffen wir auf das Verständnis und die Solidarität unserer treuen Starlight-Fans“, so Geschäftsführer Burkhard Koch.

Schwerer wirtschaftlicher Schaden

STARLIGHT EXPRESS trifft die angeordneten Showabsagen hart: „Der Schaden für uns als privaten Theaterbetreiber ist enorm“, erklärt Burkhard Koch. Das Theatermanagement wird für einen Großteil der Mitarbeiter in der kommenden Woche Kurzarbeit beantragen. Dennoch bleibt Burkhard Koch optimistisch: „Es handelt sich hierbei um eine Vorsichtsmaßnahme. Wir beobachten die Entwicklungen, stehen im engen Austausch mit dem kommunalen Krisenmanagement und entscheiden je nach Sachlage, wann wir wieder in den normalen Proben- und Spielbetrieb übergehen können.“

Für die Vorstellungen vom 13. März bis einschließlich 19. April 2020 behalten alle bereits gekauften Tickets ihre Gültigkeit und können für einen Spieltermin zu einem späteren Zeitpunkt eingetauscht werden.

Alle Kunden, die ihr Ticket für die betroffenen Vorstellungen auf unseren Websites (www.starlight-express.de oder über www.ticketmaster.de) bzw. in unseren Service Centern erworben haben, werden heute per E-Mail persönlich kontaktiert und über die Umbuchungsoptioen informiert.

Alle anderen Kunden wenden sich bitte unter Vorlage ihrer Originaltickets an ihre Vorverkaufsstelle oder den Anbieter, bei dem sie ihre Karten erworben haben.

Hinweise zum genauen Ablauf finden alle Gäste auch auf der Website starlight-express.de.