Bayreuther Festspiele 2020 und Sommerfestspiele Erl 2020 abgesagt

© Peggy und Marco Lachmann-Ankea from Pixabay

Sowohl die Bayreuther Festspiele 2020 (ursprünglich angesetzt vom 25. Juli – 30. August 2020), als auch die Sommerfestspiele Erl (ursprünglich angesetzt vom 9. Juli bis 2. August 2020 ) sind heute abgesagt worden.

Die Bayreuther Neuproduktion Der Ring des Nibelungen in der Regie von Valentin Schwarz wird vermutlich erst 2022 gezeigt werden können. 2021 soll es, wie vorgesehen, eine Neuproduktion von Der fliegende Holländer in der Regie von Katharina Wagner geben, sowie Wiederaufnahmen von Tannhäuser, Die Meistersinger von Nürnberg und Lohengrin.

In Erl wird gehofft , den Erntedankzyklus über das erste Wochenende im Oktober abhalten zu können und man ist sehr zuversichtlich, dass die Winterfestspiele vom 26. Dezember 2020 bis zum 6. Januar 2021 wie geplant stattfinden werden. Bis dahin In produziert die Kostümmanufaktur dringend benötigte Schutzmasken und die Künstlerherberge wird dem Land Tirol als Lazarett zur Verfügung gestellt.

bayreuther-festspiele.de / tiroler-festspiele.at