Barbara Hannigan »Equilibrium« neu auf DVD von Accentus Music

Ein Insider-Blick auf Barbara Hannigans erste Opernproduktion als Dirigentin

Die gebürtige Kanadierin Barbara Hannigan hat sich nicht nur als Sängerin einen hervorragenden Namen als Interpretin zeitgenössischer Musik erarbeitet, seit vielen Jahren ist sie auch als Dirigentin gefragt. Sie war bereits an der Uraufführung von über 85 neuen Werken als Sängerin oder Dirigentin beteiligt. So wundert es nicht, dass sie gerne als “Kultfigur der musikalischen Moderne” bezeichnet wird.

Für ihr erstes Dirigat einer Oper wählte sie Igor Strawinskys im Jahr 1951 uraufgeführte Oper The Rake’s Progress, zu der sie ein ganz besonderes Verhältnis hat, begann mit dieser doch ihre Karriere als Sängerin. .

Barbara Hannigans ungewöhnlicher Prozess der sie zu ihrem Debüt als Operndirigentin für Strawinskys The Rake’s Progress geführt hat, wurde von Accentus Music dokumentiert und nun auf DVD veröffentlicht. Taking Risks wird in einer Doppelveröffentlichung präsentiert, gemeinsam mit der Oper The Rake’s Progress, welche im Dezember 2018 mit den Göteborger Symphonikern in Göteborg aufgeführt wurde.

The Rake´s Progress
Anne Truelove (Aphrodite Patoulidou), Tom Rakewill (William Morgan), Göteborger Symphoniker

© Marco Feklistoff

Die Produktion der Weltpremiere war eine echte „Herzensangelegenheit” für Hannigan, die die Rolle der Anne Truelove unzählige Male selbst gesungen hat. Die Solisten und Solistinnen nahmen alle im an Hannigans Mentoreninitiative “Equilibrium Young Artists” teil und wurden von Hannigan aus über 350 Bewerbungen aus 39 Ländern und anschließenden Vorsingen in ganz Europa handverlesen. Die 2018 von Hannigan ins Leben gerufene Initiative Equilibrium Young Artists zielt darauf ab, junge Berufsmusiker und -musikerinnen in den ersten Jahren ihrer Karriere durch intensive Workshops und hochkarätige Auftrittsmöglichkeiten zu unterstützen.

Taking Risks (Dokumentarfilm von Maria Stodtmeier)
© Carmen Belaschk

ln Taking Risks, dem Dokumentarfilm, der die Aufnahme von Barbara Hannigans Operndirigentinnen-Debüt The Rake’s Progress begleitet, erhält das Publikum einen exklusiven und seltenen Einblick in den Prozess des Vorsingens, Castings, der Proben und mehr. Accentus Music begleitete Hannigan bei jedem Schritt auf dem Weg zur Premiere von Igor Stravinskys The Rake’s Progress, einer Oper, die als eine der herausragenden Kompositionen gilt.

In dieser einzigartigen und raffinierten halbszenischen Inszenierung lädt der Regisseur Linus Fellbom das Publikum zu einer Reise durch Raum und Zeit ein, von einer fernen Zukunft in die Gegenwart und zurück ins London des 18. Jahrhunderts.

Dies ist die zweite Dokumentation, die Accentus Music gemeinsam mit Barbara Hannigan veröffentlicht, nach der preisgekrönten Veröffentlichung von I’m a creative animal im Jahr 2015.


© Accentus Music, Foto: Marco Borggreve

Barbara Hannigan: Equilibrium

Igor Stravinsky: The Rake’s Progress
Gothenburg Symphony Orchestra und Vocal Ensemble
Linus Fellbom, Regie und Lichtdesign
Barbara Hannigan, Dirigentin
Mit Aphrodite Patoulidou, John Taylor Ward, Kate Howden, William Morgan, Erik Rosenius und Ziad Nehme

Taking Risks
Ein Dokumentarfilm von Maria Stodtmeier

Katalognummer: ACC2042O
Veröffentlichung: 17. April 2020
Disc Format: DVD
Disc Anzahl: 2
Bildformat: NTSC 16:9
Booklet (44 Seiten) und Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch
Ton Formate: The Rake’s Progess: 5.1 Dolby Digital, DTS 5.1, PCM Stereo; Taking Risks: PCM Stereo
Spielzeit: The Rake’s Progress: 149:50, Taking Risks: 58:13
Region Code: 0
FSK: 0

accentus.com / barbarahannigan.com / equilibrium-youngartists.com