Ballettsuite »La Strada« am Samstag als Stream aus dem Münchner Gärtnerplatztheater

La Strada ~ Ballett des Gärtnerplatztheaters München ~ David Valencia, Roberta Pisu, David Cahier, Vanessa Shield, Luca Seixas, Guido Badalamenti ~ © Marie-Laure Briane

Der Bayerische Rundfunk setzt seine Zusammenarbeit mit bayerischen Bühnen während des verlängerten Lockdown fort. Am Samstag, 16. Januar 2021 um 19.00 Uhr zeigt die BR KulturBühne im Live-Stream aus dem Staatstheater am Gärtnerplatz die Spielzeitpremiere von »La Strada«. Nino Rotas Ballettsuite nach Fellinis Filmklassiker wurde 2018 von Marco Goecke für das Gärtnerplatztheater choreografiert.

Die Inszenierung wird kostenfrei auf br.der sowie auf der Website des Theaters (gaertnerplatztheater.de) abrufbar sein. Das Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz wird von Michael Brandstätter dirigiert.

Seit Beginn der Corona-Krise engagiert sich die BR KulturBühne in vielfältiger Weise für die Kulturschaffenden in Bayern und setzt auch im verlängerten Lockdown die Zusammenarbeit mit den bayerischen Theatern fort. Nachdem Aufführungen vor Publikum weiterhin nicht möglich sind, versuchen viele Bühnen, den öffentlichen Kunst-Raum durch alternative Formen herzustellen. So sind etwa Premieren im Stream möglich – ein Angebot, das vom Publikum gerne angenommen wird.

Nach dem erfolgreichen Live-Stream der Wiederaufnahme von “Hänsel und Gretel” im November 2020, der Premiere von “Anna Bolena” und der Operette “Der Vetter aus Dingsda” im Dezember 2020 sowie “Drei Männer im Schnee” an Silvester, streamt das Gärtnerplatztheater in Zusammenarbeit mit der BR KulturBühne nun die Ballettsuite “La Strada”.

Eine spannungsgeladene Dreiecksbeziehung bildet den dramatischen Mittelpunkt von Federico Fellinis Oscar-prämiertem Filmklassiker “La Strada” aus dem Jahr 1954. Für seine Filmmusik, die der Komponist 1966 zu einer Ballettsuite umarbeitete, ließ sich Nino Rota maßgeblich von der emotionsgeladenen Bildsprache Fellinis inspirieren.

Kurzinformationen zum Ballett:

“La Strada”
Ballett von Marco Goecke
Nach dem gleichnamigen Film von Federico Fellini
Buch: Federico Fellini und Tullio Pinelli
Musik: Nino Rota
Choreografische Uraufführung: 12. Juli 2018

Die Vorstellung wird um 19.00 Uhr live auf br.de und gaertnerplatztheater.de zu sehen und bis Montag, 18. Januar um 23.00 Uhr abrufbar sein.

Die BR KulturBühne

Seit Beginn der Krise engagiert sich der BR in vielfältiger Weise für die Kulturschaffenden in Bayern. So konnte der BR etwa mit der “BR KulturBühne” bereits während des Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020 eine digitale Ersatz-Bühne für Konzerte, Ausstellungen, Lesungen und andere Kulturevents schaffen und den Menschen, die während der Krise auf öffentliche Veranstaltungen verzichten mussten, die Kultur nach Hause bringen. Neben Live-Streams aus dem Gärtnerplatztheater und dem Residenztheater zeigt die BR KulturBühne seit April 2020 auch Online-Formate vieler anderer Bühnen in Bayern, dazu zählen u.a. die Münchner Kammerspiele, das Staatstheater Augsburg, das Theater Regensburg, das Theater Bamberg, das Marionettentheater Lindau und die Bayerische Staatsoper via BR-KLASSIK.