Aufgrund der großen Nachfrage: »Maria, ihm schmeckt’s nicht!« ab heute wieder bei den Burgfestspiele Bad Vilbel

Maria, ihm schmeckt’s nicht! ~ Burgfestspiele Bad Vilbel ~ Ensemble ~ Foto: Eugen Sommer

Jan und Sara wollen heiraten. Das führt bei Saras Vater Antonio keineswegs zu ungetrübter Freude: „Du willst heirate? Den da?“ Dem italienischen Vater schmeckt es gar nicht, dass die Tochter heiraten will … Doch er fügt sich und besteht darauf, dass alle gemeinsam nach Italien fahren, um Jan in die Familie einzuführen. Sprachschwierigkeiten werden durch Leidenschaft überwunden, das gemeinschaftliche Essen führt zur niemals endenden Diskussion über die Portionsgrößen und nicht nur italienische Schlager werden mit Inbrunst geschmettert …

Die Inszenierung der Burgfestspiele gewann im vergangenen Jahr aus dem Stand heraus so viele Zuschauer, dass eine Wiederaufnahme erforderlich wurde, um die vielen Kartenwünsche erfüllen zu können.


Maria, ihm schmeckt’s nicht!
Burgfestspiele Bad Vilbel
Ensemble
Foto: Eugen Sommer

Künstlerischer Stab

Christian H. Voss (Regie) arbeitet seit 2009 als freischaffender Regisseur. Nach seiner Ausbildung zum Schauspieler und Regisseur assistierte er zunächst am Grenzlandtheater Aachen, wo er auch sein Regiedebüt mit ‚Bagdad brennt‘ gab. Weitere Engagements führten ihn an die Schauspielbühnen Stuttgart, an die Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig und ans Neue Theater Hannover. Bei den Burgfestspielen Bad Vilbel inszeniert er seit 2010, u.a. die Produktionen ‚Das Dschungelbuch‘, ‚Der Zauberer von Oz‘, ‚Peter Pan‘ und ‚Maria, ihm schmeckt’s nicht!‘.

Philipp Polzin (Musikalische Leitung & Arrangements) studierte Ton- und Bildtechnik mit Klavier an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. 2010 übernahm er die musikalische Leitung der deutschen UA des Musicals ‚tick, tick, boom!‘ beim Musical-Ensemble Erft sowie 2012 für ‚Rent‘. Es folgten Engagements als Korrepetitor bei den Bad Hersfelder Festspielen, am Schauspiel Essen, als musikalischer Leiter für AIDA Cruises und in Hamburg für die UA des Musicals ‚Sherlock Holmes‘. Als Komponist schrieb Philipp mit Christian D. Dellacher das Musical ‚Der fliegende Holländer‘, das im Februar 2018 mit großem Erfolg durch das WDR Funkhausorchester in Köln uraufgeführt wurde. Bei den Burgfestspielen war Philipp bereits für ‚Der kleine Horrorladen‘, ‚Summer in the City‘ und ‚Maria, ihm schmeckt’s nicht‘ als musikalischer Leiter und Arrangeur tätig.

Kerstin Ried (Choreographie)
studierte Bühnentanz und Tanzpädagogik an der Iwanson International School of Contemporary Dance und arbeitete als freischaffende Choreografin u. a. für die Theater Magdeburg, Osnabrück, Trier, das Pfalztheater Kaiserslautern, das TfN Theater für Niedersachsen oder die Komische Oper Berlin. Sie wirkte selbst jahrelang als Darstellerin auf der Bühne in Musicals u. a ‚West Side Story‘, ‚Hair‘, ‚Der kleine Horrorladen‘, ‚Blues Brothers‘, ‚Moulin Rouge‘, ‚Ein Sommernachtstraum‘. Außerdem war sie als Tänzerin in Produktionen der Hamburgischen Staatsoper zu erleben und stand für Kinofilme wie u. a. ‚Rock it!‘ vor der Kamera. Nebenbei ist sie als Tanzdozentin europaweit aktiv.

Claus Stump (Bühne) studierte Bühnen- und Kostümbild an der Academie Beeldende Kunsten Maastricht und ist seit 1994 freischaffender Ausstatter für Schauspiel-, Musiktheater- und Tanzproduktionen. Er arbeitete u. a. an der Deutschen Oper Berlin, am Schauspielhaus Köln, am Opernhaus Wuppertal, am Stadttheater Bremerhaven und an den Theatern Heilbronn, Pforzheim, Lübeck und Ulm. Von 2005 bis 2009 leitete er die Kostümabteilung von pretty ugly tanz köln. Seit 2010 ist er als Dozent für Kostüm- und Bühnenbild für die ecosign/Akademie für Gestaltung in Köln sowie die Toneelacademie Maastricht tätig. Neben seinem Beruf als Bühnen- und Kostümbildner ist Claus Stump Tänzer und Puppenspieler. Bei den Burgfestspielen Bad Vilbel war er Ausstatter u.a. für die Stücke ‚Alice im Wunderland‘, ‚Pünktchen und Anton‘, ‚Tintenherz‘ und ‚Pippi Langstrumpf‘. Für ‚Maria, ihm schmeckt’s nicht‘ entwarf er 2018 das Bühnenbild.

b (Kostüme)
studierte Modedesign an der Fachhochschule für Kunst und Design in Hannover. Es folgten Anstellungen als Kostümbildnerin und Gewandmeisterin an der Landesbühne Rheinland-Pfalz, am Kleinen Theater Bad Godesberg und beim Circus Roncalli. Seit 1992 arbeitet sie selbstständig in ihrem Atelier in Frankfurt. Dort entwirft und realisiert sie Kostüme für Theaterstücke, Musicals, Film und Fernsehen, Videoclips, Werbespots, Varieté und Events. Sie kreiert eigene Modekollektionen und ist als Dozentin an Medienakademien tätig. Bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel entwarf sie die Kostüme u.a. für ,Blues Brothers‘, ‚Flashdance‘, ‚Der kleine Horrorladen’ und ‘Maria, ihm schmeckt’s nicht’.


Maria, ihm schmeckt’s nicht!
Eine Komödie mit (viel) Musik nach dem Roman von Jan Weiler in der Bühnenfassung von Dirk Böhling

Wiederaufnahmepremiere bei den Burgfestspielen Bad Vilbel: 5. Juli 2019
Regie: Christian H. Voss
Musikalische Leitung & Arrangements: Philipp Polzin
Choreographie: Kerstin Ried
Bühne: Claus Stump
Kostüme: Monika Seidl
Dramaturgie: Ruth Schröfel
Lichtdesign: Jan Krieger
Maske: Petra Schwung
Dance Captain: Krisha Dalke
Regieassistenz, Vorstellungsregie: Daria Semenova

Besetzung:

Jan: Thomas Zimmer/bis 11. Juli Raphael Köb
Sara: Janice Rudelsberger
Antonio: Volker Weidlich
Ursula: Susanne Buchenberger
Eberhard: Kai Möller
Gisela: Susanne Rögner
Raffaele: Theodor Reichardt
Maria: Sonja Herrmann
Marco: Krisha Dalke
Nonna Anna: Lukas Schwedeck/bis 18. Juli Jürgen Brehm
Opa Calogero: Sascha Luder
Vittorio: Arthur Polle

Chor: Vil-belCanto (Leitung Benedikt Bach)

Karten unter 06101 55 94 55, Klaus-Havenstein-Weg 1, 61118 Bad Vilbel und kultur-bad-vilbel.de