Audiodeskription bei Augsburger »Die Lustige Witwe« von Franz Lehár

Theatererlebnis für blinde und sehbehinderte Menschen

Audiodeskription »Jesus Christ Superstar« am Staatstheater Augsburg ~ Foto © Lina Mann

Nach dem erfolgreichen Debüt der Audiodeskription auf der Freilichtbühne (»Jesus Christ Superstar«) bietet das Staatstheater Augsburg nun erstmals auch im martini-Park ein Theatererlebnis für blinde und sehbehinderte Menschen an. Dabei werden während der Vorstellung die visuellen Vorgänge auf der Bühne live eingesprochen und auf ein individuelles Empfangsgerät übertragen. Zuvor dürfen bei einer exklusiven Einführung Kostüme, Requisiten und Teile des Bühnenbilds ertastet werden.

Unter dem Stichwort »Audiodeskription« stehen entsprechende Plätze beim Besucherservice zur Verfügung, um Reservierung wird gebeten. Die Mitnahme von Blinden-Führhunden ist selbstverständlich möglich. Es gelten die entsprechenden Ermäßigungen, auch ggf. für Begleitpersonen (ab GdB 50). Wer mit der Straßenbahn oder dem Ananas-Express (Shuttle von der City-Galerie) anreisen möchte, wird um 18.15 Uhr von Mitarbeiter*innen des Staatstheaters an der Haltestelle »Textilmuseum« empfangen und gerne zur Spielstätte geleitet. Die Einführung beginnt 18.30 Uhr im Treppenfoyer des martini-Parks.

07.01.2020 19:30 | martini-Park
17.01.2019 19:30 | martini-Park

Seit dem 7. Dezember ist »Die Lustige Witwe« von Franz Lehár im martini-Park zu erleben – die Operette, die für Franz Lehàr den Durchbruch bedeutete: Ein wahres Operetten-Feuerwerk, in dem nicht der Niedergang der Finanzmärkte bejammert wird, sondern aufrührerisch, frech und feierwütig geflirtet wird und die Figuren voller Lust neue Chancen entdecken: Bunte Unterhaltung vom Auftakt bis zum Schlussapplaus.

Regisseurin Andrea Schwalbach (in Augsburg bekannt durch ihre Inszenierung von W.A. Mozarts »Die Zauberflöte«), widmet sich dem heiteren Stoff mit Tiefgang und Ernsthaftigkeit, ohne dabei den pointierten und bissigen Operettenwitz preiszugeben.

In den Hauptrollen brillieren Jihyun Cecilia Lee als selbstbewusste junge Witwe Hanna Glawari , Alejandro Marco-Buhrmester als bindungsscheuer Genussmensch Graf Danilo Danilowitsch und Olena Sloia als Valencienne.

staatstheater-augsburg.de