“aspekte Talk mit Igor Levit” – musikalische Gesprächsreihe in ZDFkultur

"aspekte"-Moderator Jo Schück (r.) und Starpianst Igor Levit im Gespräch (© ZDF und Jula Hoepfner)

Mal spielt er Beethoven, mal Schumann, mal Brahms. Seit Wochen begeistert Starpianist Igor Levit weltweit Fans auf Twitter und Instagram mit abendlichen Hauskonzerten aus seinem Wohnzimmer. “aspekte”-Moderator Jo Schück trifft den 1987 in Russland geborenen und in Deutschland aufgewachsenen Künstler zum musikalischen Gespräch am Klavier. Die ersten beiden von insgesamt sechs Folgen des neuen Formats sind jetzt online zu sehen in der ZDFmediathek unter
zdf.de (Folge 1) und
zdf.de (Folge 2)

Kann Musik Solidarität herbeiführen? Wie klingt Einsamkeit? Wie lässt sich Freiheit hörbar machen? In den jeweils zehn- bis fünfzehnminütigen Gesprächen geht es um Musik in all ihren Facetten, um ihre Wirkung auf die Zuhörer – und um die Welt, in der wir leben und in der Musik entsteht. Wie frei sind Interpret und Hörer? Warum werden manche Stücke weltberühmt und andere nicht? Und wie politisch ist Musik? Zwischendrin greift er natürlich auch immer wieder in die Tasten: Igor Levit präsentiert ganz unterschiedliche Stücke – Berühmtes und Abseitiges, Klassisches und Poppiges.

Folge drei und vier der Reihe gehen am Donnerstag, 16. April 2020, online, die Folgen fünf und sechs am Donnerstag, 23. April 2020. Außerdem zeigt ZDFkultur “Levits Hauskonzerte” wöchentlich auf dem Facebook-Account facebook.com.

“aspekte-Talk mit Igor Levit” ist Teil des digitalen Kulturraums, mit dem das ZDF Kultur für alle zugänglich macht. ZDFkultur bündelt, eingebettet in die ZDFmediathek, Inhalte aus unterschiedlichen Bereichen, darunter Literatur, Kunst und Musik, und ist selbst als Kulturproduzent tätig.