ARTE Concert verlängert Hope@Home mit Stargeiger Daniel Hope bis zum 3. Mai

Daniel Hope (Coverfoto für sein Album "Belle Èpoque" bei der Deutschen Grammophon ~ © Inge Prader)

Für ein ständig wachsendes Publikum ist „Hope@Home“ auf ARTE Concert ein täglicher Höhepunkt. Der Ausnahmemusiker Daniel Hope hat sich dazu entschlossen, auch weiterhin und bis Sonntag, den 3. Mai gemeinsam mit Christioph Israel zu einem Hauskonzert in sein Wohnzimmer einzuladen. Bereits vor einigen Wochen hat Hope mit diesem Format einen Ort der musikalischen Begegnung geschaffen, der viele Menschen auf der ganzen Welt erreicht – täglich für 30 Minuten jeweils um 18.00 Uhr live auf ARTE Concert (arte.tv/hopeathome) sowie auf der Facebook-Seite und dem YouTube-Channel von ARTE Concert.

Das weitere Programm von Hope@Home:

Samstag, 25. April: Daniel Hope und Christoph Israel
Sonntag, 26. April: Best-of
Montag, 27. April: Aliya Vodovozova
Dienstag, 28. April: Vladimir Jurowski
Mittwoch, 29. April: NN
Donnerstag, 30. April: Till Brönner
Freitag, 1. Mai: Daniel Brühl und Colin Rich
Samstag, 2. Mai: Max Richter
Sonntag, 3. Mai: Best-of

Täglich erreichen Daniel Hope unzählige Zuschriften von dankbaren Fans und ZuschauerInnen sowie von MusikerInnen, die seinem Aufruf gefolgt sind und für „Hope@Home“ eigene Aufnahmen von Hauskonzerten und andere musikalische Grußbotschaften unter dem Hashtag #hope@home ins Internet gestellt haben.

Alle Folgen der Online-Reihe „Hope@Home“ sind auch noch nach dem jeweiligen Livestream unter arte.tv/hopeathome auf ARTE Concert zu finden.

arte Concert: arte.tv/de/arte-concert/klassik/ / danielhope.com